Dortmund überrascht. Dich.
Schultenhof von innen

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Tobias Mense

Programm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

(15) Hofgastladen AWO-Schultenhof

Schultenhof von Außen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Tobias Mense

Stockumer Straße 109, 44225 Dortmund, Ortsteil: Renninghausen
Haltestellen: Schultenhof, Fußweg ca. 1 min; Renninghausen, Fußweg ca. 6 min

Auf dem stadtnah gelegenen, ehemaligen Schultenhof werden seit rund 30 Jahren im Rahmen einer Beschäftigungsinitiative für Menschen mit Behinderungen Bio-Lebensmittel erzeugt. Das herrschaftliche Fachwerkhaus bildet mit seinem Umfeld das sprichwörtliche Herz des Schultenhofs und ist der zentrale Anlaufpunkt für zahlreiche Besucher*innen. Seit Übernahme des Schultenhofs durch den Unterbezirk Dortmund der Arbeiterwohlfahrt und einer ersten Sanierung zu Beginn der 1990er Jahre wird das unter Denkmalschutz stehende Gebäude primär als Hofladen mit einem kleinen Café genutzt.
Wachsende Anforderungen an Produktion und Lagerhaltung, gestiegene Ansprüche an energetische Aspekte und starker Wettbewerbsdruck durch Bio-Lebensmittelhändler erforderten eine grundlegende Neuausrichtung. Verkaufs- und Lagerflächen sollten erhöht und die Eigenerzeugnisse in den Mittelpunkt gerückt werden. Die mit diesen Zielsetzungen im Jahr 2015 beauftragte Architektin Dipl.-Ing. Anne Mense resümiert: "In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und weiteren Fachleuten haben wir das Haus quasi entkernt, um einen Anbau ergänzt und durch die Neustrukturierung bis hin zur fertigen Einrichtung in einem alles andere als einfachen, historischen Bestand etwas völlig Neues und Einzigartiges geschaffen."

Veranstalter*innen:

Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt Dortmund GmbH und Mense-Architekten, awo-schultenhof.de und mense-architekten.net

Programm am 13.09.2020

Vor Ort:

10.00, 11.00, 12.00 und 13.00 Uhr
Besucher erfahren in Führungen durch die Architektin Anne Mense aus erster Hand etwas über den umgestalteten Hofgastladen und bei einem Hofrundgang mit der Leiterin des Hofladens, Monica Stanbridge, spannende Details über den Schultenhof,
Treffpunkt: im Hofgastladen, Dauer: ca. 1 Std.

Freiwillige Spenden für das Projekt "Generationen-Karussell" sind willkommen.

Bitte achten Sie stets darauf, den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Barrierefrei zugänglich.

Programm