Dortmund überrascht. Dich.
Westfälisches Schulmuseum von innen

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Josephin Fohrmann-Köhler

Programm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

(35) Westfälisches Schulmuseum

Westfälisches Schulmuseum

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Roland Gorecki

An der Wasserburg 1, 44379 Dortmund, Ortsteil: Marten
Haltestellen: Marten Süd, Fußweg ca. 7 min; Walbertstraße/Schulmuseum, Fußweg ca. 4 min; Marten Abzweig, Fußweg ca. 4 min

Das Westfälische Schulmuseum in Dortmund-Marten ist in einem unter Denkmalschutz stehenden Schulgebäude von 1905 mit aufwendiger Außenfassade beheimatet. Das Museum beherbergt eine der größten schulgeschichtlichen Sammlungen in der gesamten Bundesrepublik sowie die Stadtteilbibliothek Marten und ist als außerschulischer Lernort sehr beliebt. Zudem fungieren das Museum und insbesondere der mit alten Platanen bepflanzte Schulhof alljährlich als Schauplatz einer Vielzahl von Festen und Veranstaltungen.
Um die weitere Nutzbarkeit für die Zukunft sicherzustellen, wurden umfangreiche Umbaumaßnahmen bewilligt. Im Zuge dieser umfassenden, energetischen Instandsetzung soll nicht nur die bestehende Dauerausstellung neu gedacht, sondern auch die inneren, baulichen Mängel sollen ressourcenschonend beseitigt werden. So bleibt das einstige Schulgebäude – das "schönste Objekt" des Schulmuseums – auch weiterhin als Ort der Erinnerung für die Menschen aus Westfalen erhalten.

Veranstalter*innen:

Westfälisches Schulmuseum, schulmuseum.dortmund.de

Programm am 13.09.2020

Digital:

Kurzfilm "Virtueller, baugeschichtlicher Rundgang durch das Westfälische Schulmuseum"
Im Rahmen des diesjährigen Tags des offenen Denkmals beteiligt sich das Westfälische Schulmuseum mit einem virtuellen, baugeschichtlichen Rundgang. Inhaltlich und damit ganz im Sinne des diesjährigen Denkmaltags wird sich die Führung besonders mit der Entstehung des Gebäudes, der baulichen Struktur des Hauses, den derzeitigen Gegebenheiten in Bezug auf die Ausstellungsräume und dem geplanten Umbau auseinandersetzen.
Beteiligte: Herr Michael Dückershoff (Museumsleiter) wird die Führung durchführen, Frau Charlotte Herzog (Studentische Hilfskraft) und Frau Josephin Fohrmann-Köhler (Wissenschaftliche Volontärin) sind für die Produktion, den Schnitt und die weitere Verbreitung via Social Media zuständig.

Quiz zum Museum auf dem Instagram-Account des Westfälischen Schulmuseums.

Vor Ort:

Vor Ort findet in diesem Jahr coronabedingt kein Programm statt.

Programm