Dortmund überrascht. Dich.
Ev. Kirche St. Georg zu Aplerbeck

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Denkmalbehörde, Günther Wertz

Programm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

(4) Ev. Kirche St. Georg zu Aplerbeck

Kreuz in der Ev. Kirche St. Georg zu Aplerbeck

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Denkmalbehörde, Günther Wertz

Ruinenstraße 37, 44287 Dortmund, Ortsteil: Aplerbeck
Haltestellen: Aplerbeck, Fußweg ca. 15 min; Lübckerhofstraße, Fußweg ca. 3 min

Die rund 850 Jahre alte denkmalgeschützte Kirche ist die einzige Kreuzbasilika Dortmunds. „Erinnern“ und „Erhalten“ können hier anschaulich nachvollzogen werden.
Erinnern: In ihren romanischen Anfängen um 1150/60 wurde St. Georg als dreischiffige Kreuzbasilika auf einem Vorgängerbau errichtet. Den massiven quadratischen Turm baute man um 1300 an. Er diente dem Schutz der Einwohner. Der ursprüngliche, nur über eine Leiter zugängliche Turmeingang befand sich zwei Meter über dem heutigen Hauptportal. Später erfuhr der Turm gotische Umbauten: er erhielt einen Zugang im Parterre und wurde zum Kirchenschiff hin geöffnet. Kreuzrippengewölbe, gotische Fenster und Spitzbögen hielten Einzug in das Bauwerk.
Erhalten: Nach Einweihung der neuen Großen Kirche 1869 an der Märtmannstraße gab man die Evangelische Kirche St. Georg auf und damit dem Verfall preis. Erst in den 1920er Jahren erfolgte die Rettung.
Der romanische Bau wurde aufwändig rekonstruiert und die Kirche zunächst als Gemeindesaal genutzt. Anfang der 1960er Jahre wurde die Georgskirche erneut umfassend renoviert und 1963 mit einem Festgottesdienst wieder eingeweiht.

Veranstalter*innen:

Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund und Förderverein Große Kirche und Georgskirche Aplerbeck; georgsgemeinde.de

Programm am 13.09.2020

Digital:

360-Grad-Panoramabild und weitere Bilder und Informationen zur Ev. Kirche St. Georg Aplerbeck sind hier abrufbar: https://www.georgsgemeinde.de/treffpunkte/georgskirche.html

Vor Ort:

11.00–17.00 Uhr
Die Kirche ist geöffnet.

11.00 Uhr
Eröffnung mit Posaunen (open air).

12.00, 13.00, 14.00 und 16.00 Uhr
Führungen zur Geschichte der Kirche, Treffpunkt: vor der Kirche.

15.00 Uhr
Eröffnung einer Ausstellung mit Bildern von Gleb Bas.

Bitte achten Sie stets darauf, den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Barrierefrei zugänglich.

Programm