Dortmund überrascht. Dich.
Mädchen liegt im Gras

100 EnergiePlusHäuser für Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Baugebiet Brechtener Heide

Im Rahmen der Kampagne "100 EnergiePlus Häuser für Dortmund" wurde die Baumaßnahme für die ersten sechs von insgesamt 21 Einfamilienhäuser in der EnergiePlusSiedlung Brechtener Heide erfolgreich abgeschlossen. Ludger Wilde, Leiter des Stadtplanungs- und Bauordnungsamtes, hat den stolzen Baufamilien Christiane und Jörg Kessler, Siham und Rafik Halim sowie Christina und Markus Schwitay am Donnerstag, 27. Juni, 16.30 Uhr, offiziell die Plakette zur Anerkennung des Dortmunder Plus-Standards überreicht. Die Häuser weisen einen Energieüberschuss von jeweils mindestens 1.300 kWh pro Jahr auf. Das wegweisende Projekt ist zudem im Rahmen des Landesprogramms "100 Klimaschutzsiedlungen für NRW" anerkannt. Die Siedlung wird von der HS-Wohnungsbau aus Dortmund-Eving errichtet. Das energetische Konzept wurde vom Ökozenzrum NRW erstellt.

Bilderstrecke: Impressionen von dem Pressetermin

Familien vor einem EnergiePlusHaus 4 Bilder
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Martina Hengesbach

Das Baugebiet Brechtener Heide liegt westlich der Evinger Straße angrenzend zur Wittichstraße und der Waldung Grävingholz.