Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Immobilienwirtschaft

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Personalie

Andreas Grosse-Holz ist neuer Fachbereichsleiter der Städtischen Immobilienwirtschaft

Nachricht vom 15.11.2019

Am Freitag, 15 November, tritt Andreas Grosse-Holz seinen Dienst als neuer Fachbereichsleiter der Städtischen Immobilienwirtschaft an. Dort ist er kein Unbekannter.

Neuer Fachbereichsleiter der Städtischen Immobilienwirtschaft

Andreas Grosse-Holz ist der neue Fachbereichsleiter der Städtischen Immobilienwirtschaft.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Stadtrat Arnulf Rybicki begrüßt Andreas Grosse-Holz und heißt ihn herzlich willkommen: "Für seine Aufgabe als Fachbereichsleiter mit der Verantwortung für insgesamt 674 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünsche ich Herrn Grosse-Holz viel Erfolg und gutes Gelingen, aber auch viel Freude."

Seit 2003 war er bereits als Bauleiter, Teamleiter in der Bauleitung und zuletzt als Technischer Leiter in der Projektgruppe Konjunkturpaket II tätig. Anschließend war er im Fachbereich Liegenschaften der Stadt Dortmund als Technischer Leiter des Sondervermögens beschäftigt und hat dann als Leiter des Technischen Gebäudemanagements seinen Dienst bei der Stadt Bochum begonnen. Nach fast siebenjähriger Tätigkeit bei der Stadt Bochum kam jetzt der Ruf aus Dortmund für die Stelle der Fachbereichsleitung bei der Städtischen Immobilienwirtschaft.

Vor 55 Jahren wurde Andreas Grosse-Holz in Recklinghausen geboren, ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Sein Studium der Architektur absolvierte er an der Fachhochschule in Dortmund, nachdem er bereits die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk bei der Handwerkskammer zu Dortmund abgelegt hat. Seinen Fokus möchte Andreas Grosse-Holz vor allem auf die Anpassung der Städtischen Immobilienwirtschaft an die steigenden Bauvolumina legen und mit seinem Erfahrungsschatz deren erfolgreiche Arbeit in die Zukunft lenken.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Mit seiner großen Affinität zu vielen sportlichen Aktivitäten (Wind- und Kitesurfen, Radsport, …) möchte Andreas Grosse-Holz sich auch seiner neuen Aufgabe sportlich und mit viel Engagement widmen. Er freut sich auf eine intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen der Städtischen Immobilienwirtschaft, den Fachbereichen, Eigenbetrieben und den politischen Gremien der Stadt Dortmund.

Immobilienwirtschaft