Dortmund überrascht. Dich.
Kanalanschluss

Stadtentwässerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadtentwässerung Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Kanaldatenauskunft

Im ersten Schritt stellen Sie bei uns einen Antrag auf Erteilung einer Kanaldatenauskunft. Vereinfacht ausgedrückt ist dies der erste und zugleich unverzichtbare Schritt dafür, dass Ihr Grundstück an das öffentliche Entwässerungsnetz angeschlossen werden kann. Wir ermitteln für Sie den optimalen Anschlusspunkt an das öffentliche Entwässerungsnetz. Dafür benötigen wir einige Informationen über Ihr Bauvorhaben.

Hinweis

In einigen Erschließungsgebieten (z. B. Hohenbuschei oder PHOENIX See) kann es vorkommen, dass der Erschließungsträger die Kanaldatenauskunft erteilt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie uns bitte an.

Bitte beantragen Sie - unter Beifügung eines Lageplanes - die erforderliche Kanaldatenauskunft bei der Stadtentwässerung, Team Grundstücksentwässerung 70/1-2.

Für die Bearbeitung der Kanaldatenauskunft fallen gemäß der Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Dortmund Gebühren in Höhe von aktuell 92,00 Euro je Antrag an.

Kontakt

Stadt Dortmund - Grundstücksentwässerung

44147 Dortmund
Tahsin Arduc, Ansprechpartner
Anita Knopinski, Ansprechpartnerin

Stadtentwässerung