Dortmund überrascht. Dich.
Abwasserrohr

Stadtentwässerung

Schadensbilder

Liegen die defekten Leitungen oberhalb des Grundwasserspiegels, so kann Abwasser in das umgebende Erdreich und das Grundwasser gelangen (Exfiltration). Liegen die Leitungen z.B. bei starken Regenfällen und hohen Grundwasserständen im Grundwasserbereich, so kann Grundwasser in die defekten Abwasserleitungen gelangen (Infiltration von sogenanntem Fremdwasser). Dadurch wird das gesamte Entwässerungssystem überlastet und die Reinigungsleistung der Kläranlage verringert. In Extremfällen können Undichtigkeiten und die damit verbundene Dränagewirkung zu einer Grundwasserabsenkung führen. Die Grundwasserabsenkung kann dann zu Bodensetzungen mit Schäden an der Bebauung führen (z.B. Risse am Gebäude).

Typische Leitungsschäden sind:

  • Risse
  • Rohrbruch,
  • Wurzeleinwuchs
  • Lageabweichung
  • Schadhaft oder unsachgemäß eingebaute Rohrverbindungen
  • Abflusshindernisse
  • Verformung oder Deformation
  • Korrosion

Grundstücksentwässerung