Dortmund überrascht. Dich.
Häuserfassaden

Amt für Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Klimaanpassung

Endspurt der Hörder Wanderbaum-Allee steht bevor

Nachricht vom 06.10.2020

Schon durch sieben Straßen sind die Wanderbäume auf ihrer Tour durch das Hörder-Neumarkt-Viertel gezogen. Am 8. Oktober geht es zur letzten Station "Entenpoth".

Mit der Wanderbaum-Allee zeigt die Stadt Dortmund, wie Bäume die Straßen verschönern, wie sie gegen Überhitzung wirken und welchen Beitrag sie für ein lebenswertes Wohnumfeld leisten. Quelle: YouTube

Mit der Wanderbaum-Allee zeigt die Stadt Dortmund, wie Bäume die Straßen verschönern, wie sie gegen Überhitzung wirken und welchen Beitrag sie für ein lebenswertes Wohnumfeld leisten. Viele Anwohner*innen haben sich schon gemeldet und sind von der Aktion begeistert. Und sie hatten während der heißen Tage tatkräftig mitgeholfen und die Bäume mit Wasser versorgt.

Meinung und Fragen gern gesehen

Online können alle ihre Meinung zu den einzelnen Baumstandorten äußern und für ihre Lieblingsstraße abstimmen. Auf dieser Seite stellt die Hörder Stadtteilagentur die Aktion im Auftrag des Amts für Stadterneuerung detailliert vor.

Umzug eines Wanderbaums

Umzug eines Wanderbaums
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Rolf Martin

Alle Haushalte rund um den Hörder Neumarkt erhalten zum Abschluss der Aktion eine Stimmkarte, in der sie ihre Lieblingsstandorte ankreuzen können. Die Hörder Stadtteilagentur wird alle Stimmen, Meinungen und Anregungen auswerten. So wird klar, in welchen Straßen die Stadt Dortmund echte Bäume pflanzen soll. Am Ende entscheidet die Bezirksvertretung Hörde. Im Frühjahr 2022 werden die Bäume voraussichtlich gepflanzt.

Die Kisten entwarf und baute die GrünBau gGmbH. GrünBau hat die Wanderbäume auch aufgestellt und versetzt. Der Quartierservice von GrünBau hat sich außerdem auch um die Baumpflege gekümmert und die Infoblätter und die Stimmkarten an die Anwohner*innen verteilt.

Zum Thema

Kontakt für Anregungen ist die Hörder Stadtteilagentur:

Alfred-Trappen-Straße 18, 44263 Dortmund Bürozeiten: Dienstag und Donnerstag 15:00 bis 18:00 Uhr, Freitag 10:00 bis 13:00 Uhr Telefon: 2220 2313

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Amt für Stadterneuerung