Dortmund überrascht. Dich.
Häuserfassaden

Amt für Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Bürgerbeteiligung

Jugendliche stimmen online ab über neue Spiel- und Sportgeräte in Hörde

Nachricht vom 02.11.2020

Das Amt für Stadterneuerung will die Fläche vor der Sporthalle an der Faßstraße ganz neu gestalten. Unter dem Titel "Stadteingang" soll hier ein Bereich entstehen, der vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene gedacht ist. Der Autohändler wird demnächst mit seinem Betrieb an einen anderen Standort umziehen.

Lageplan

Lageplan
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Das vom Grünflächenamt beauftragte Planungsbüro wbp Landschaftsarchitekten macht die Planung. Vorausgegangen war ein Wettbewerbsentwurf für den Schulhof des Phoenix-Gymnasiums und den Stadteingang. Der Schulhof ist bereits umgebaut worden. Jetzt folgt der Stadteingang, nachdem das Privatgrundstück des Autohandels angekauft wurde.

Die Online-Beteiligung läuft ab sofort und geht bis zum 30. November 2020. Das Ergebnis wird kurz danach bekannt gegeben. Das Planungsbüro fügt die ausgewählten Geräte und Sitzmöbel dann in den Entwurf ein. Dieser Plan wird ebenfalls online vorgestellt. In dieser zweiten Beteiligungsphase wird die Planung für den neuen Stadteingang parallel mit einem Flyer der Hörder Bevölkerung vorgestellt. An ca. 4.000 Haushalte in der Umgebung des Stadteinganges wird der Flyer verteilt. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu informieren und Anregungen zur Planung zu geben.

Zum Thema

Das Planungsbüro macht Vorschläge, welche Geräte und Sitzmöbel in das neue, ummauerte Feld eingebaut werden könnten. Diese Spiel- und Bewegungsgeräte und die Sitzelemente zum Chillen stellt die Hörder Stadtteilagentur mit Beispielfotos online vor. Hier kann man direkt seinen Favoriten auswählen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Amt für Stadterneuerung