Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Amt für Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Freizeit

"Nordstadt bewegt uns!" – Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

Nachricht vom 11.10.2021

Endlich Ferien. Doch was können Kinder und Jugendliche in der freien Zeit unternehmen? Das Quartiersmanagement Nordstadt bietet mit seinen Kooperationspartner*innen bis zum 24. Oktober 2021 viele Aktionen in den Quartieren Borsigplatz, Nordmarkt und Hafen an.

Kinder auf Spielmatte

Spielerisch und mit viel Spaß können Kinder und Jugendliche in den Herbstferien bei verschiedenen Aktionen lernen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Quartiermanagement Nordstadt

Sich treffen, viel bewegen und vor allem spielen – das steht im Mittelpunkt des offenen Angebots für Kinder und Jugendliche. Und so ganz nebenbei werden in den Aktionen auch Lernangebote verpackt. Vor dem Hintergrund vieler ausgefallener Unterrichtsstunden werden spielerisch Lese-, Schreib- und Rechenübungen angeboten. Das Spielen und die Bewegung der Kinder werden durch Geschicklichkeitsübungen gefördert. Auch Spielaktionen für die Feinmotorik stehen auf dem Programm.

Das Quartiersmanagement Nordstadt lädt alle Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 14 Jahren herzlichst ein. An den vier Orten finden die Angebote jeweils von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr kostenfrei und ohne Anmeldung statt:

  • 11.10. - 13.10. Lütgenholz Wohnungsbestand Vivawest
  • 14.10. - 15.10. Oesterholzstraße 59 (Elterncafé Oesterholz Grundschule)
  • 18.10. - 20.10. Libellensiedlung (an der Eberstraße)
  • 21.10. - 22.10. Rückertstraße/Ecke Schützenstraße

Spiel- und Sportangebote an unterschiedlichen Orten

Die Idee hinter der Aktion steht in enger Verbindung zum Motto "Nordstadt bewegt uns!". Jeweils eine Woche lang finden an fünf Standorten vom Quatiersmanagement organisierte Aktionen statt. Das Quatiersmanagement-Team wird dabei von einem Spiele-Team unterstützt. Die Spiel- und Sportangebote an den unterschiedlichen Orten sollen Kinder und Jugendliche auch dazu bewegen, sich an unterschiedlichen Orten zu treffen. Das Mobilitätsverhalten und die Bewegung werden so gesteigert. Immer im Angebot wird das Malbuch "Mein Nordstadt Malbuch - Selma, Viktor und Flitzi entdecken Dortmund" sein. Ziel ist es, das Jahresmotto "Nordstadt bewegt uns!" mit den entsprechenden Schwerpunktthemen zu verbinden. Die Kombination aus gesundheitlichen Aspekten und kreativen Aktionen soll in dieser Woche nachhaltige Impulse setzen und neben Pädagogik, Bildung und Aufklärung auch zur Nachahmung anregen.

Breites Förderbündnis

Die Aktionen im Rahmen von "Nordstadt bewegt uns!" werden aus Mitteln der Wohnungsunternehmen DOGEWO21, Julius Ewald Schmitt GbR, LEG Wohnen NRW GmbH, Spar- und Bauverein eG, Vivawest Wohnen GmbH und der EDG Entsorgung Dortmund GmbH gefördert. Der Quartiersfonds Nordstadt und das Quartiersmanagement Nordstadt sind Projekte des Stadterneuerungsprogramms "Soziale Stadt NRW - Dortmund Nordstadt". Sie werden mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Amt für Stadterneuerung