Dortmund überrascht. Dich.
Blumenbeet

Amt für Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Edeltraud Pohl

"Nordstadt blüht auft"

Vielfältige Unterstützung von Baumscheiben-Paten

Wir sehen sie tagtäglich, und oft lässt ihr Erscheinungsbild nur erahnen, welches Potential in ihnen steckt: "Baumscheiben" nennt der Fachmann die kleinen Beete, die am Rande des Bürgersteigs oft Parkplätze begrenzen und Bäumen als Standort dienen.

Trotz der guten Pflege durch die Stadt Dortmund lassen die Baumscheiben meist keinen Vergleich mit einem liebevoll gepflegten, privaten Garten zu. Dass das aber geht, haben bereits viele Menschen des Stadtteils bewiesen. Als Patinnen und Paten bepflanzen, säubern und pflegen sie Baumscheiben und zeigen dabei ein ganz besonderes Engagement: Die Übernahme von Verantwortung für ein kleines Stückchen öffentlicher Fläche. Dieses Engagement zu wecken und zu unterstützen ist Ziel der "Aktion Grüne Nordstadt", welche das Quartiersmanagement jüngst initiiert hat. Im Rahmen der Aktion werden finanzielle Mittel für die Anschaffung dauerhafter Bepflanzungen gewährt, Pflanztipps gegeben und der Erfahrungsaustausch der Paten untereinander organisiert.

Wer nicht über den 'grünen Daumen' verfügt, kann bei Pflanzworkshops das nötige Know How erlernen. Im Herbst dann werden zusätzlich die 'schönsten' Baumscheiben prämiert – die Mühe und das Engagement sollen belohnt werden! Paten werden können nicht nur Bewohner oder Eigentümer, sondern auch Geschäftstreibende oder lokale Einrichtungen. Zusätzlich zur Förderung seitens der Wohnungsunternehmen wird diese Aktion durch die Bezirksvertretung Innenstadt-Nord gefördert. Wer die Pflege einer Baumscheibe übernehmen möchte, wendet sich an das Quartiersmanagement.

Amt für Stadterneuerung