Dortmund überrascht. Dich.
Gebäude Westfalenkolleg

Amt für Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Beendete Projekte

Perspektiven finden - Chancen nutzen

Laufzeit: 2009 - 2012
Städtebaumittel: 120.000 €

Projektbeschreibung

Gebrochene Bildungsbiografien und soziale Problemlagen kennzeichnen die Situation mancher Studierender des Westfalenkollegs und gefährden den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. Durch die Kooperation mit dem Diakonischen Werk Lünen & Dortmund sollten die Erfolgschancen der Studierenden durch den erstmaligen Einsatz von Schulsozialarbeit an dieser Schulform nachhaltig verbessert und die Schule als Einrichtung langfristig mit dem Stadtteil vernetzt werden.

Nashorn am Westfalenkolleg

Westfalenkolleg
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Bewertung

Von Beginn an erfreute sich das Angebot großer Nachfrage seitens der Studierenden, der Schulleitung und des Lehrerkollegiums. In vielen Beratungsfällen ging es um Unterstützung bei der Findung realistischer persönlicher, schulischer und beruflicher Ziele und dem Abbau von Hemmnissen, diese realisieren zu können.
Die Schulsozialarbeit trug nachweisbar dazu bei, die Abbrecherzahlen zu senken.
Das Pilotprojekt hat wesentlich zur Verstetigung der Schulsozialarbeit an Berufskollegs beigetragen.

Ergebnis

Ca. 1.200 Einzelberatungsgespräche, 20 Fachberatungen von Lehrern/innen, 20 vermittelte Praktika, 24 vermittelte Wohnungen

Beendete Projekte

Amt für Stadterneuerung