Dortmund überrascht. Dich.
Café BERTA

Stadterneuerung Nordstadt

Bild: Stadt Dortmund

Problemgruppen im öffentlichen Raum - Cafe Berta

Das Projekt "Einrichtung und Betrieb einer Aufenthaltsgelegenheit für alkoholkonsumierende Personen", das "Café BERTA", bietet verschiedene niederschwellige Ansätze, die Problematik der alkoholabhängigen Personen rund um den Nordmarkt einzugrenzen. Das Angebot der Einrichtung holt nicht nur einen Teil des Personenkreises "von der Straße", der bisher Alkohol auch vor Schulen, Spielplätzen und Kindergärten konsumiert hat, sondern bietet auch Unterstützung bei der Schuldner- und Obdachlosenberatung sowie bei der Wohnungs- und Arbeitssuche.

Das Café BERTA bietet Aufenthalt und Beratung

Das Café BERTA bietet Aufenthalt und Beratung
Bild: EHC

Die aufsuchende Straßensozialarbeit nimmt den ersten Kontakt zur Klientel auf. Ein erfolgreiches Umfeldmanagement garantiert die Akzeptanz der Einrichtung. Auf bestehende Regeln zum Verhalten in der Öffentlichkeit wird hingewiesen, um die Situation im öffentlichen Raum zu verbessern.

Durch Kooperationen gelingt die Gewährleistung von funktionierenden Hilfeketten, indem die einzelnen Akteure im sozialen Raum ihre Schnittstellen zueinander in den Blick nehmen und im Sinne des Ansatzes gestalten. Die Beratungseinrichtung ist Teil des bestehenden Beratungssystems in der Nordstadt, denn die Berater vor Ort verstehen sich als Lotsen durch das Hilfesystem, um ein passendes Angebot für den Hilfesuchenden zu finden.

Die Einrichtung ist von Montag bis Samstag von 12.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Sie befindet sich in der Heroldstraße 22 in der Dortmunder Nordstadt.

Ziele
Alkohol konsumierende Menschen trinken ihren Alkohol weniger im öffentlichen Raum sondern in der Einrichtung. Es gelingt wieder, Beratung für sich als Perspektive zu erkennen. Das Miteinander der Zielgruppe mit den Anwohnern ist von mehr gegenseitiger Toleranz, sozialer Verträglichkeit und Respekt geprägt.

Zielgruppen
Alkoholkonsumierende Menschen rund um den Nordmarkt

Projektlaufzeit
Das Projekt ist am 01.12.2011 gestartet und läuft bis zum 30.11.2016. Das Projekt konnte in die Nachhaltigkeit überführt werden. Der Rat der Stadt Dortmund hat zusätzliche Mittel in Höhe von 405.000 Euro für die Fortführung zur Verfügung gestellt.

Café Berta

European Homecare GmbH (EHC) Sascha Korte

45133 Essen