Dortmund überrascht. Dich.
Zuschauer

Stadterneuerung Nordstadt

Bild: Quartiersmanagement Nordstadt

Musik.Kultur.Picknick

Seit 2003 findet auf dem Nordmarkt jedes Jahr die Veranstaltungsreihe Musik.Kultur.Picknick. statt. An mehreren Sonntagen spielen verschiedene Bands auf dem Nordmarkt, und an aufgestellten Tischgruppen können zu den Klängen der Musik mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden.

Picknickende auf dem Nordmarkt

Die Veranstaltung erfreut sich großer Beliebtheit.
Bild: QM Nordstadt

In entspannter Atmosphäre kommen sich die Gäste näher und verbringen einen gemeinschaftlichen Mittag im Herzen des Quartiers Nordmarkt. Mittlerweile ist Musik.Kultur.Picknick. zu einer "Marke" geworden, die auch Besucher jenseits der Quartiersgrenzen anzieht und zu einem positiven Image der Nordstadt beiträgt.

Craig Herbertson Band

Eine der über fünfzig Bands, die schon auf dem Nordmarkt aufgetreten sind: Craig Herbertson.
Bild: QM Nordstadt

In entspannter Atmosphäre kommen sich die Gäste näher und verbringen einen gemeinschaftlichen Mittag im Herzen des Quartiers Nordmarkt. Mittlerweile ist Musik.Kultur.Picknick. zu einer "Marke" geworden, die auch Besucher jenseits der Quartiersgrenzen anzieht und zu einem positiven Image der Nordstadt beiträgt.

Neues Konzept

Seit 2015 gibt es mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Förderprogramm "Dortmund.Macht.Lauter." eine neue Kooperation und eine neue, konzeptionelle Ausrichtung: Es spielen nur Dortmunder Formationen, es gibt keine Cover-Bands und einige der dort spielenden Künstler sind selber Bewohner der Nordstadt. Dazu wurde ein höchst interessanter Stil-Mix geschaffen: vom Akustik-Reggae, über Balkan-Ska-Folk oder Indie-Pop bis hin zu experimentellem Rock 'n' Roll, Akustik-Folk-Punk oder Power-Pop. Viele der Künstler sind national und einige auch international bekannt.

Wichtig und weiterhin als Selbstverständlichkeit zu verstehen: Alkoholische Getränke sind nicht erlaubt, da der Platz offiziell als Spielplatz ausgewiesen ist.

Die Finanzierung von Musik.Kultur.Picknick. erfolgt zu gleichen Teilen aus einer Projektförderung des Kulturbüros und aus den Fördermitteln der Unternehmen.