Dortmund überrascht. Dich.
An der Schlanken Mathilde

Soziale Stadt - Stadtumbau Hörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jutta Sankowski

Hof- und Fassadenprogramm

Die Gebäude im Gebiet Soziale Stadt – Stadtumbau Hörde zeigen viele Gesichter. Es gibt zahlreiche Gebäude mit besonderem städtebaulichen Wert und Baulichkeiten von herausragender städtebaulicher Bedeutung (z. B. mit historischen Fassaden oder Fassadenele-menten). Ebenso sind modernisierungsbedürftige Fassaden, mit Graffiti verunreinigte Gebäudefronten, nachkriegstypische Verfremdungen an historischen Bauten und sanierungsbedürftige Gebäude vorzufinden. Aus städtebaulicher und stadtgestalterischer Sicht besteht hier Handlungsbedarf.

Die Neugestaltung von Fassaden sowie die Haus- und Hofbegrünung eröffnen die Möglichkeit zur Verbesserung des Erscheinungsbildes und der Lebensqualität. Eigentümer*innen können durch die Instandsetzung und Aufwertung ihrer Häuser und Grundstücke zu einer Verbesserung des Wohn- und Arbeitsumfeldes sowie zu mehr Aufenthalts- und Lebensqualität in der Nachbarschaft beitragen.

Bilderstrecke: Beispiele gelungener Fassadengestaltung

Fassadengestaltung an der Hermannstraße 4 Bilder
An der Hermannstraße
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Eberhard Weisse

Die Förderung von Maßnahmen der Fassadengestaltung bzw. von Haus- und Hofbegrünungen hilft ihnen, ihre Gebäude und die angrenzenden privaten Freiflächen zu verschönern. Dies kann durch eine Hofgestaltung, eine Begrünung des Daches und der Außenwände oder durch den Neuanstrich des Hauses erfolgen.

Die öffentliche Hand honoriert im Gebiet Soziale Stadt - Stadtumbau Hörde die Eigeninitiative der Eigentümer*innen durch eine Bezuschussung solcher Gestaltungsmaßnahmen. Die Förderbestimmungen sind in den „Richtlinien der Stadt Dortmund zur Förderung der Gestaltung und Begrünung auf privaten Grundstücken innerhalb festgelegter Stadterneuerungsgebiete“ geregelt. Die Höhe der Zuschüsse zur Gestaltung und Begrünung von Freiflächen sowie zur Gestaltung von Außenwänden von Gebäuden kann bis zu 30,00 Euro/m² gestalteter Fläche, jedoch maximal 50 % der förderungsfähigen Gesamtkosten betragen.

Seit Juni 2008 wurden bisher über 100 Projekte im Stadterneuerungsgebiet Hörde vertraglich vereinbart und umgesetzt. Wegen der positiven Resonanz wird das Hof- und Fassadenprogramm auch in der zweiten Umsetzungsphase des Stadtumbaus Hörde weitergeführt.

Kontakt

Hörder Stadtteilagentur - Büro Hörder City

Dortmund
Öffnungszeiten:

Dienstag 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 10:00 - 13:00 Uhr

Hörder Stadtteilagentur - Büro Hörder Neumarkt

Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag 15:00 - 18:00 Uhr

Soziale Stadt - Stadtumbau Hörde