Dortmund überrascht. Dich.
Abtragen von Asphalt

Tiefbauamt

Bild: Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Vollsperrung

Tiefbauamt erneuert letzten Bauabschnitt am Asselner Hellweg

Nachricht vom 09.08.2017

Am Montag, 14. August, werden die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung am Asselner Hellweg mit dem letzten Bauabschnitt zwischen Am Peterheck und der Polizei/Zufahrt Netto fortgesetzt.

Die Fahrbahn wird im Vollausbau erneuert und erhält eine lärmoptimierte Fahrbahndeckschicht. Die Entwässerungseinrichtungen werden im erforderlichen Umfang ausgetauscht. Der signalisierte Überweg an der Ruckebierstraße wird barrierefrei ausgebaut. Die Stadtbahn kann weiterhin fahren.

Umleitungen sind ausgeschildert

Der Ausbau erfolgt wie in den anderen beiden Bauabschnitten mit einer abschnittsweisen Vollsperrung der Fahrbahn. Die Umleitung ist mit Hinweistafeln großräumig ausgeschildert und wird in Richtung Stadtmitte über den Wickeder Hellweg – Wickeder Straße – Husener Straße – Plaßstraße – Kurler Straße und Asselner Straße geführt. In Richtung Wickede führt die Umleitungsstrecke ab der Kreuzung Asselner Hellweg/Asselner Straße in Richtung Norden über die Asselner Straße - Kurler Straße – Plaßstraße und Wickeder Straße zum Wickeder Hellweg bzw. aus Richtung Stadtmitte über die Brackeler Straße kommend in Richtung Norden über Asselner Straße – Kurler Straße – Plaßstraße und Wickeder Straße zum Wickeder Hellweg.

Der Stadtbahnbetrieb ist weiterhin gewährleistet.

Im Bauabschnitt zwischen Zugstraße und Polizei/Zufahrt Netto soll zuvor am kommenden Wochenende die Fahrdeckschicht eingebaut werden. Diese Arbeiten sollen in der Nacht von Samstag, 12. August, auf Sonntag, 13. August, während der Sperrpause der Stadtbahn erfolgen. Alle geplanten Arbeiten sind witterungsabhängig.

Zum Thema

Die Bauarbeiten sollen bis zum Ferienende am 29. August 2017 beendet sein.

Aktuelle Informationen zu Baustellen sind auch online abrufbar.