Dortmund überrascht. Dich.
zum Seiteninhalt zum Themenmenü zum Hauptmenü zu den allgemeinen Funktionen und Angeboten

Baumpatenschaften - Pflege und Unterhaltung des öffentlichen Raumes - Tiefbauamt - Planen, Bauen, Wohnen - Leben in Dortmund - Stadtportal dortmund.de

www.dortmund.de Wortmarke Tiefbauamt

Tiefbauamt

Bäume im Wasser
Bild: photocase.com / onliner0231

Baumpartenschaften

Bepflanzter Kübel

Straßenbäume haben in unserer Stadt wichtige Funktionen: Sie nehmen Kohlendioxid aus der Luft auf und produzieren daraus Sauerstoff. Sie filtern Feinstaub, mindern Verkehrslärm und sorgen im Sommer für Schatten und niedrigere Temperaturen. Für viele Tierarten sind Bäume Lebens- und Überlebensraum.

Weitere Informationen

Auf der anderen Seite haben sie mit einem verdichteten und somit sauerstoffarmen Boden zu kämpfen, leiden gerade im Sommer unter Wassermangel und werden durch Gehwegpflasterung, Straßenasphalt und Rohrleitungen eingeengt.

Das Tiefbauamt kontrolliert nicht nur regelmäßig die Baumgesundheit und Verkehrssicherheit, sondern pflegt auch die Bepflanzungen um den Baumstamm (die sogenannte Baumscheibe). Nur ist es bei ca. 50.000 Straßenbäumen in Dortmund für unser Fachpersonal unmöglich allgegenwärtig zu sein und die Baumscheiben dementsprechend ästhetisch zu bepflanzen und zu pflegen.

Damit es unseren Straßenbäumen auch wirklich gut geht, benötigen wir Ihre Mithilfe und Ihr Engagement. Mit einer Baumpatenschaft übernehmen Sie einen wichtigen Anteil am Erhalt des wertvollen Dortmunder Baumbestandes. Gerade junge Bäume benötigen viel Pflege und im Sommer Wasser. Mit vier bis fünf Eimern Wasser in der Woche können Sie Ihrem 'Patenkind' das Leben retten.

Dahlie

Garten auf Zeit

Überall dort im Straßenraum, wo ein Baum aus Gründen der Verkehrssicherheit oder Baumgesundheit gefällt werden musste, kommt es je nach Jahreszeit zu einer neuen Baumpflanzung. Dies kann aber eine Zeit dauern. Mit einem 'Garten auf Zeit' übernehmen Sie für diese Überbrückungszeit zwischen Abholzung und Neupflanzung die Gestaltung und Pflege. Wie lange diese Überbrückungszeit dauert, können Sie bei uns nachfragen, damit es zu keiner Überschneidung unserer Neupflanzung und Ihrer Gestaltung kommt.

Mann mit seinem "Partenkind"

Was ist eine Patenschaft und was muss man dafür tun?

Als Patin bzw. Pate betreuen Sie einen Teil des Grüns der Stadt. Das bedeutet, Sie kümmern sich um die Pflanzungen und die Pflege. Bei einer Baumpatenschaft sorgen Sie sich um den Baum und haben ein Auge auf Veränderungen.

Weitere Informationen

Sollte Ihnen etwas Ungewöhnliches auffallen, melden Sie sich bitte umgehend bei uns, damit wir uns darum kümmern können.
Außerdem sorgen Sie als Patin bzw. Pate dafür, dass sich Ihr Baum an seinem Standort wohlfühlt. Aber wie sollte die Pflege einer Baumscheibe aussehen? Das geht z.B. durch:

  • Säuberung der Fläche
  • Beseitigung von Wildkräutern
  • Oberflächliches Auflockern des Erdreiches. Damit verletzen Sie das empfindliche Wurzelwerk Ihres Baumes nicht, und es gelangt mehr Luft an die Wurzeln
  • Pflanzungen von Stauden oder Sommerblumen (siehe Pflanzenliste)
  • Wässern (ca. 50 Liter Wasser/Woche), besonders während Hitzeperioden
  • Regelmäßiges Zurückschneiden Ihrer Anpflanzungen. Diese dürfen die Verkehrssicherheit von Fußgängern und Radfahrern nicht beeinflussen
  • Keine Verwendung von Streusalz im Winter. Nehmen Sie lieber abstumpfende Materialien wie Split oder Sand
Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Baumscheibe nicht als Müllablade- oder Parkplatz missbraucht wird. Dadurch würde der Boden um das Wurzelwerk verdichtet und der Baum hätte Schwierigkeiten, genug Sauerstoff zu bekommen.

Kinder auf einem Feld halten Kohlrabipflanzen in den Händen.

Patin oder Pate kann werden, wer es werden möchte. Ob Sie sich nun alleine engagieren möchten, sich mit den Nachbarinnen und Nachbarn zusammentun, sich als Schulklasse der Bäume vor der Schule annehmen oder als Familie einen Familienbaum vor dem Haus betreuen wollen. Tun Sie es: Rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Email, Postkarte, Brief. Wir melden uns bei Ihnen und vereinbaren, wenn nötig, einen Termin bei dem von Ihnen angedachten Patenkind.

Blatt eines Baumes im Herbst

Eine Partnerschaft dauert so lange Sie wollen. Für eine Patenschaft gibt es keine Zeitbegrenzung. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

Bei einem Garten auf Zeit sieht das ein wenig anders aus. Diese sind auf eine bestimmte Zeitspanne ausgelegt.

Das Wort Start aus Buchstabenwürfeln zusammengelegt
Bild: pixelio / S. Hofschläger

Anmeldung

Das geschieht ganz einfach entweder über das Anmeldeformular oder Sie rufen uns an, schicken uns eine Email oder schreiben eine Postkarte. Es ist unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich, über das interne Informationssystem Ihre gewünschte Fläche/ Ihren gewünschten Baum ausfindig zu machen und etwaige konkurrierende Eigentumsansprüche herauszufinden. Nichtsdestotrotz ist ein Termin vor Ort zu empfehlen, da jeder Baum hinsichtlich seines Wachstums, Alters und Gesundheit individuell zu behandeln ist.

Allgemeine Funktionen und Angebote

Das Hauptmenü