Dortmund überrascht. Dich.
Karte Innenstadt

Tiefbauamt

Bild: Stadt Dortmund / Vermessungs- und Katasteramt

Straßennamen im öffentlichen Raum

Unsere Straßennamen verbergen ein Stück lebendige Geschichte.

Alleine innerhalb des Dortmunder Walls gibt es 88 Straßen, in ganz Dortmund sogar über 4.000. Dienen sie in erster Linie zwar der Orientierung und spiegeln die unterschiedlichen prägenden Epochen der Stadt wider, so eröffnen diese uns heute auch weitergehende Möglichkeiten. Jede dieser Straßen hat ihre eigene Historie, die unter anderem bis zu den Anfängen der geschichtsträchtigen Stadt Dortmund zurückreicht.

Sechzehn Straßen der City Dortmunds werden hier einzeln gewürdigt.

Am Trissel

Die kleine Gasse "Am Trissel“ verbindet die große Einkaufsmeile Westenhellweg mit dem historischen Alten Markt, schreibt dabei aber ihre eigene bedeutende Geschichte und ist mehr als ein Durchgangsweg.  mehr…

Am Trissel
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Balkenstraße

Die Balkenstraße ist eine der Straßen, die direkt mit dem Friedensplatz verbunden ist. Sie grenzt im Süden an die Prinzenstraße und im Norden an die Brauhausstraße. Ihr Verlauf ist annähernd parallel zu dem der Wißstraße und zum südlichen Teil der Betenstraße.  mehr…

Balkenstraße
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Betenstraße

Die Betenstraße ist eine der ältesten Dortmunder Straßen. Sie verläuft heute zwischen Altem Markt und Friedensplatz. Vor dem Zweiten Weltkrieg reichte sie bis zum Südwall und war mit einer Straßenbahnlinie ausgestattet. Neben der Hansastraße war sie die wichtigste Nord-Süd-Verbindung der Innenstadt.  mehr…

Betenstraße
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Brückstraße

Die Brückstraße ist eine der ältesten und bedeutendsten Straßen Dortmunds. Sie verläuft heute vom Königswall im Norden in Richtung Süden, wo sie zuerst die Kampstraße kreuzt und schließlich am Westenhellweg endet.  mehr…

Brückstraße
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Eisenmarkt

Der Eisenmarkt ist die Verbindungsstraße zwischen der Kuhstraße und der Silberstraße.  mehr…

Eisenmarkt
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Freistuhl

Die Straße Freistuhl liegt in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs. Sie bildet ebenso wie die benachbarte Hansastraße eine Verbindung vom Königswall zur Kampstraße.  mehr…

Freistuhl
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Friedhof

Die Straße Friedhof liegt an der Reinoldikirche und ist damit ein zentraler Ort der Innenstadt. Doch ein Friedhof scheint nicht in der Nähe zu sein.  mehr…

Friedhof
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Gnadenort

Die Straße Gnadenort befindet sich im nördlichen Teil der Dortmunder Innenstadt. Der südliche Abschnitt trifft auf die Lütge Brückstraße, der nördliche Teil mündet in den Königswall.  mehr…

Gnadenort
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Günter-Samtlebe-Platz

Der Günter-Samtlebe-Platz befindet sich heute vor dem Gebäude der DEW21 und dem Adlerturm. Er liegt in unmittelbarer Nähe zum Wall und zum Rathaus.  mehr…

Günther-Samtlebe-Platz
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Kleppingstraße

Vom Südwall ausgehend erstreckt sich die Kleppingstraße in Süd-Nord-Richtung über 500 Meter bis unmittelbar vor die Reinoldikirche.  mehr…

Kleppingstraße
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Kuckelke

Die Straße „Kuckelke“ ist eine der ältesten Verbindungen, die vom historischen Stadtkern Dortmunds innerhalb des Walls, außerhalb in den Norden führt.  mehr…

Kuckelke
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Osten- und Westenhellweg

Die beiden Hellwege in der heutigen Dortmunder Innenstadt stellten die wichtigste Ost-West-Verbindung der ersten Siedlung und späteren Reichsstadt Dortmund dar und entwickelten sich im Laufe der Zeit zu einer modernen Fußgängerzone.  mehr…

Ostenhellweg
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Platz der Deutschen Einheit

Gegenüber des Südeingangs vom Dortmunder Hauptbahnhof liegt der neu entstandene Platz der Deutschen Einheit. Zwar am äußersten Bereich der Dortmunder Innenstadt, aber noch innerhalb des Walls, queren diesen Platz täglich viele tausende Menschen auf dem Weg vom Hauptbahnhof zur Treppe in die Innenstadt.  mehr…

Platz der deutschen Einheit
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Platz von Netanya

Die Fläche zwischen der Kampstraße, der Hansastraße und dem Westenhellweg wurde 1991 „Platz von Netanya“ benannt. Die israelische Stadt Netanya ist eine Partnerstadt Dortmunds. Sie liegt zwischen Tel Aviv und Chadera in der Scharonebene an der israelischen Mittelmeerküste.  mehr…

Platz von Netanya
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Willy-Brandt-Platz

Im östlichen Bereich der Innenstadt liegt zu Füßen der Reinoldikirche der Willy-Brandt-Platz. Umfasst von den Straßen Ostenhellweg, Brüderweg, Kuckelke und Friedhof ist dies ein zentraler Platz in der Dortmunder Innenstadt. Der Platz öffnet sich mit dem Europabrunnen zur Kleppingstraße.  mehr…

Willy-Brandt-Platz
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang

Wißstraße

Die Wißstraße ist eine der ältesten Straßen Dortmunds. Sie galt als eine der Hauptstraßen im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Dortmund.  mehr…

Wißstraße
Bild: Stadt Dortmund / Jonas Lang