Dortmund überrascht. Dich.
Rohrvortrieb

Stadtbahnprojekt U-Plus

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Aktuelles

Der Bahnhof zeigt sein "neues Gesicht"

Der größte Teil der Arbeiten fand bisher hinter 30 Zentimeter dicken Schutzwänden statt. Sie halten Staub und Dreck von den Fahrgästen fern. Hinter den Schutzwänden fand der Innenausbau statt. Mittlerweile wurden auf der Westseite der Verteiler- sowie der Fahrebene große Teile dieser Wände entfernt. Das neue Gesicht des Bahnhofs wird sichtbar – mit überwiegend in Metall ausgeführten Wand- und Deckenverkleidungen, großen Glasflächen und hellem Naturstein als Bodenbelag. Hier entsteht ein barrierefreier großzügiger, lichter Raum mit freundlicher, angenehmer Atmosphäre und elegantem Charakter.

Zum Thema

Was geschieht auf der Baustelle? Verfolgen Sie den Baufortschritt auf unseren Videos!

Kurze 3D Animationsfilme rund um den Ausbau des Stadtbahnbahnhofs Quelle: YouTube

Die Zeit der Enge ist vorbei

Fahrgäste können den neuen breiteren Bahnsteig auf der Westseite jetzt schon nutzen. Die Zeit der Enge ist dort vorbei. Am 5. März 2020 nahm Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau den neuen Aufzug zwischen beiden Ebenen in Betrieb und gab den zusätzlichen mittleren Treppenzugang frei. Da die Bauarbeiten weitergehen, kann es auf dem Bahnsteig aber auch künftig noch zu kurzzeitigen Einschränkungen für die Fahrgäste kommen.

Die Arbeiten am südlichen Bahnsteigzugang haben ebenfalls begonnen: Er erhält eine zweite Fahrtreppe und muss daher für die Arbeiten gesperrt werden. Dasselbe Prozedere wie auf der Westseite ist – etwas zeitversetzt – für den gegenüberliegenden Bahnsteig (Fahrtrichtung Norden) vorgesehen.

Bilderstrecke: Stadtbahnhaltestelle im Hauptbahnhof - OB Sierau nimmt neue mittlere Zugangsanlage auf der Westseite in Betrieb

Die Stadtbahnanlage Hauptbahnhof ist seit 1984 in Betrieb und entsprach nicht mehr den Ansprüchen an eine moderne, leistungsfähige und attraktive Stadtbahnanlage. Die Umbauarbeiten laufen seit 2016. Jetzt konnte die erste neue Zugangsanlage durch Oberbürgermeister Sierau in Betrieb genommen werden.

v.l. Hubert Jung, Vorstand DSW21, Sylvia Uehlendahl, Leitung Tiefbauamt, Oberbürgermeister Sierau 12 Bilder
Eröffnen Zugang zur Stadtbahn: v.l. Hubert Jung, Vorstand DSW21, Sylvia Uehlendahl, Leitung Tiefbauamt, Oberbürgermeister Sierau
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki