Dortmund überrascht. Dich.
Wohnsiedlung Heinrichstraße

Amt für Wohnen

Mietspiegel und Mietrecht

Mietspiegel

Sie haben Fragen zur ortsüblichen Vergleichsmiete ihrer Wohnung in Dortmund?
Bei der Ermittlung hilft Ihnen der Dortmunder Mietspiegel weiter. Er weist für das gesamte Dortmunder Stadtgebiet in Mietpreisspannen die ortsübliche Vergleichsmiete für nicht preisgebundene Wohnungen in Gebäuden mit mehr als zwei Wohnungen aus. Innerhalb der Spannen können wohnwertsteigernde Kriterien und wohnwertmindernde Einflüsse berücksichtigt werden. Der Mietspiegel ist eine Orientierungshilfe, die es ermöglichen soll, die Miethöhe einer Wohnung unter Berücksichtigung von Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage einschließlich der energetischen Ausstattung und Beschaffenheit festzustellen.

Die Erstellung erfolgte unter Mitwirkung des Arbeitskreises Mietspiegel, der sich aus den Interessensverbänden der Mieter und Vermieter sowie dem Amt für Wohnen und dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Dortmund zusammensetzt und wurde durch die InWIS Forschung & Beratung GmbH begleitet.

Der neue Mietspiegel wurde zum 01.01.2019 erstellt und in den Dortmunder Bekanntmachungen vom 11.01.2019 veröffentlicht. Er hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2020.

Gebietseinteilung und Wohnumfeld (Lärmbelastung)

Der Mietspiegel weist für das Dortmunder Stadtgebiet sieben Gebiete aus, für die sich unterschiedliche Zuschläge ergeben (Pkt. 5.8 des Mietspiegels). In welches Gebiet eine Wohnung einzuordnen ist, können Sie hier erfahren.

Der Mietspiegel für das Dortmunder Stadtgebiet

Der Mietspiegel für das Dortmunder Stadtgebiet
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten geo.dortmund.de

Bei der Qualität des Wohnumfeldes zeigt sich für lärmbelastete Wohnungen mit mehr als 65 dB(A) ein Abschlag (Pkt. 5.7 des Mietspiegels). Informationen zur Lärmbelastung von Wohnungen in Dortmund können auf der Internetseite Umgebungslärm in NRW abgerufen werden.

Mietrecht

Nicht jeder kennt sich in allen Rechtsfragen des allgemeinen Mietrechtes aus. Schnell kommt es zu Rechtsstreitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter, wenn ein Vertragspartner seine rechtliche Stellung nicht kennt und bei Vertragsverhandlungen seinen Vertragsspielraum nicht einzuschätzen vermag.

Interessenvertretungen und Rechtsbeistände
In den Fällen, in denen Sie einen Rechtsbeistand benötigen, stehen Ihnen Rechtsanwälte sowie folgende Interessenvertretungen der Mieter und Vermieter zur Verfügung.

Im einzelnen sind dies in Dortmund:
DMB Mieterbund Dortmund e. V. - Mieterschutzverein
Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V.
Haus & Grund Dortmund e.V.

Anschriften von Fachanwälten erhalten Sie bei der
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm

Die Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Dortmund bietet eine Mietrechtsberatung an.

Kontakt

Stadt Dortmund - Amt für Wohnen - Mietspiegel Frau GrauerAnsprechpartnerin

44122 Dortmund
Öffnungszeiten:

Termine nach Vereinbarung

Stadt Dortmund - Amt für Wohnen - Mietspiegel Frau MeininghausAnsprechpartnerin

44122 Dortmund
Öffnungszeiten:

Termine nach Vereinbarung

Amt für Wohnen