Häuserfassade Althoffblock

Amt für Wohnen

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Termine

Das Amt für Wohnen ist nur für zwingend notwendige Vorsprachen, ausschließlich nach vorheriger telefonischer Rücksprache und Terminvereinbarung geöffnet.

Wohngeld

Die Wohngeldstelle ist während der Öffnungszeiten für Vorsprachen nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0231 50-23950 geöffnet.

Wohnraumvermittlung

Die Wohnraumvermittlung ist ab sofort für erforderliche Vorsprachen, ausschließlich nach vorheriger telefonischer Rücksprache und Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0231 50-16200, geöffnet.

Es wird weiterhin darum gebeten, Unterlagen schriftlich einzureichen. Der Einwurf in die städtischen Hausbriefkästen ist jederzeit möglich. Eine persönliche Vorsprache ist hierfür nicht erforderlich. Bitte geben Sie bei schriftlichen Anfragen eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen an.

Zum gegenseitigen Schutz erhalten nur Besucher*innen Zugang zum Verwaltungsgebäude, die einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Um die persönlichen Kontakte so gering wie möglich zu halten, erscheinen Sie bitte als Einzelperson zum Termin.

Amt für Wohnen