Dortmund überrascht. Dich.
Wohnsiedlung Burgring in Dortmund-Mengede.

Amt für Wohnen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): DOGEWO21

Aktuelle Förderobjekte

Inklusives Wohnprojekt an der Köln-Berliner-Straße in Aplerbeck

Die Lebenshilfe Dortmund errichtet an der Köln-Berliner-Straße 139 ein mit Wohnraumfördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen begünstigtes barrierefreies Mehrfamilienhaus mit acht Wohneinheiten. Bei der Auswahl der künftigen Mieter*innen strebt der Bauherr eine ausgewogene Bewohnerstruktur von Menschen mit und ohne Hilfebedarf an.  mehr…

Inklusives Wohnprojekt an der Köln-Berliner-Straße in Aplerbeck
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): BDH Architekten

Wohnen am "Grünen Bogen" in Mengede

Auf einem rund 10.000 m² großen städtischen Grundstück errichtet die Lavida Wohnen GmbH neun Gebäude mit insgesamt 117 Wohnungen unterschiedlicher Größe. 99 der insgesamt 117 Wohnungen sind durch Wohnraumfördermittel des Landes Nordrhein-Westfalens begünstigt.  mehr…

Wohnen am "Grünen Bogen" in Mengede
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Lavida Wohnen GmbH

Astrid-Lindgren-Ring

Am Astrid-Lindgren-Ring wird derzeit das letzte noch unbebaute Grundstück des I. Bauabschnitts mit drei Mehrfamilienhäusern errichtet. Die LIV Wohnungsbau GmbH errichtet insgesamt 26 Wohnungen unter Inanspruchnahme von öffentlichen Wohnraumfördermitteln.  mehr…

Astrid-Lindgren-Ring
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Vervoorts & Schindler, Architekten B D A

Aktuelle Förderdaten

Förderdaten: Wohnraumförderung

Die wichtigsten Daten zur Wohnraumförderung finden Sie in den untenstehenden Berichten.

Amt für Wohnen