Dortmund überrascht. Dich.
FörderturmWohn eG: Genossenschaftliches Wohnen

Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Bild: Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Tag des offenen Wohnprojektes

Wohnen ist ein Grundbedürfnis und ein Eckpfeiler der individuellen Lebensgestaltung. Die meisten Menschen wünschen sich eine Wohnumgebung, die ihnen Selbstständigkeit und Selbstbestimmung, soziale Kontakte und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben - auch bis ins hohe Alter - ermöglicht. Als ein Weg hierzu haben sich in den letzten Jahren verschiedene Ansätze und Formen des gemeinschaftlichen Wohnens herausgebildet.

Der 1. Dortmunder Tag des offenen Wohnprojektes am 23.08.2015 bot Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in die unterschiedlichsten Wohnformen und Hausgemeinschaften zu nehmen. Diese reichen von einer Seniorengruppe über Mehrgenerationenwohnen bis hin zum Frauenwohnen. Bewohnerinnen und Bewohner berichteten von der Idee bis hin zur Realisierung ihrer Projekte, beantworteten Fragen zur Umsetzung und boten Führungen durch die Wohnanlagen an.

Bilderstrecke: Tag des offenen Wohnprojektes

Sechs Wohninitiativen präsentierten sich am 23. August 2015 direkt vor Ort der Öffentlichkeit.

WIR auf Phoenix: Mehrgenerationen-Wohnen 22 Bilder
WIR auf Phoenix: Mehrgenerationen-Wohnen
Bild: Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Das Service-Team "...anders wohnen - anders leben..." beim Amt für Wohnen und Stadterneuerung berät und unterstützt auch weiterhin Interessentinnen und Interessenten an neuen Lebens- und Wohnformen bei der Realisierung ihrer Wohnprojekte. Hierbei verfolgt das Team das Ziel, für alle Nachfragegruppen attraktive Wohnangebote in Dortmund zu schaffen.