Dortmund überrascht. Dich.
FörderturmWohn eG: Genossenschaftliches Wohnen

Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Tag des offenen Wohnprojektes 2018

"Neue Wohnformen" - Gemeinsam planen, bauen und wohnen

Logo: Tag des offenen Wohnprojektes

Am Sonntag, den 16.09.2018, fand in Dortmund der vierte Tag des offenen Wohnprojektes statt. Es stellten sich insgesamt neun verschiedene Wohnprojekte vor, die bereits gemeinsam wohnen oder dies planen und noch Mitglieder suchen. Auch Experten, die Unterstützung für Wohnprojekte anbieten, waren vertreten.

Gemeinschaftsorientierte Wohnprojekte haben eine neue politische und gesellschaftliche Aufmerksamkeit erhalten. Sie sind aus ihrem Nischendasein herausgetreten und in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Gründe dafür sind u. a. die veränderten Familienstrukturen und das mit dem demographischen Wandel verbundene Altern der Gesellschaft. Der Bedarf an alternativen und tragfähigen Wohn- und Lebensformen wächst.

Der 4. Dortmunder Tag des offenen Wohnprojektes bot Interessierten, die in selbstgewählter Nachbarschaft, möglicherweise generationenübergreifend oder als Familie mit Kindern, als alleinerziehendes Elternteil, als Single oder in einer Partnerschaft, in einem Eigentums-, Mietmodell oder als Mitglied einer Genossenschaft wohnen möchten, Gelegenheit, sich zu vernetzen. Es wurde die Möglichkeit geboten, Anregungen zu erhalten, ein passendes Bauvorhaben zur Realisierung der eigenen Wünsche zu finden und entsprechende Ansprechpartner*innen kennenzulernen.

Die Vielzahl der Besucher bestätigte auch in diesem Jahr wieder, dass die Zahl der Menschen mit dem Wunsch nach dem Wohnen in einer lebendigen Nachbarschaft oder auch in familienähnlichen Strukturen stetig weiter wächst.

Das Service-Team "...anders wohnen - anders leben..." beim Amt für Wohnen und Stadterneuerung berät und unterstützt auch weiterhin Interessentinnen und Interessenten an neuen Lebens- und Wohnformen bei der Realisierung ihrer Wohnprojekte. Hierbei verfolgt das Team das Ziel, für alle Nachfragegruppen attraktive Wohnangebote in Dortmund zu schaffen.