Stadtkrone Ost

Amt für Wohnen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung

Die Stadt Dortmund erstellt jährlich einen Bericht zur Einschätzung der aktuellen Situation und zu den Entwicklungsaussichten auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt. Dieses Analyseinstrument ermöglicht es den Aktteuren, frühzeitig wohnungspolitische und wohnungswirtschaftliche (Investitions-) Entscheidungen zu treffen.

Der Wohnungsmarktbericht wird auf der Grundlage eines komplexen kommunalen Wohnungsmarktbeobachtungssystems erstellt, das Anfang der 1990er Jahre beim Amt für Wohnen entwickelt wurde und in den vergangenen Jahren bundesweit Verbreitung gefunden hat.

Als Informationsbasis werden überwiegend Daten der Stadt Dortmund, des Landes und des Bundes genutzt. Zur Miet- und Kaufpreisentwicklung werden Daten des Institutes empirica GmbH verwendet. Diese Daten werden durch Erkenntnisse aus Befragungen von Experten (u. a. Makler, Bauträger, Wohnungsgesellschaften, Kreditinstitute, Mietervereine, Wissenschaft) qualitativ ergänzt.

Kontakt

Stadt Dortmund - Amt für Wohnen - Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung

44137 Dortmund
Herr Austrup, Ansprechpartner
Frau Grauer, Ansprechpartnerin
Frau Meininghaus, Ansprechpartnerin

Amt für Wohnen