Dortmund überrascht. Dich.
Papierband mit ausgeschnittenen Männchen vor Himmel

Menschen mit Behinderungen

Bild: pixelio / S. Hofschlaeger

Paritätischer Wohlfahrtsverband Dortmund

Kernaufgabe ist die Information und Auskunft in allen Bereichen sozialer und jugendpflegerischer Aufgaben.

Zielgruppe sind (Ehrenamtlich) Tätige in gemeinnützigen Organisationen, die dem Verband angeschlossen sind (= Mitgliedsorganisationen), Einwohner und Einwohnerinnen Dortmunds, die eine gemeinnützige Organisation oder eine Selbsthilfegruppe aufbauen möchten, sowie Vertreter und Vertreterinnen der Dortmunder Schul-Fördervereine.

Kernaufgabe ist die Information und Auskunft in allen Bereichen sozialer und jugendpflegerischer Aufgaben, die Beratung der o.g. Zielgruppen und Unterstützung bei der Erschließung finanzieller Mittel für die Arbeit der o.g. Zielgruppen, sowie die Vertretung der o.g. Zielgruppen in Gremien und Arbeitskreisen.

Beratungskompetenzen bestehen in den Bereichen Wohnen, Arbeit/Ausbildung, Freizeit/Tagesstrukturierung, Krankenpflege SGB V/Pflege SGB XI sowie in allen relevanten Sozial- und Jugendbereichen - ggfls. durch Vermittlung von Fachberatung.

Persönliche Kontakte sind nach Terminabsprache und innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Hausbesuche werden nicht durchgeführt.

Barrierefreie Verständigung: ist möglich nach Terminabsprache durch Kooperation mit dem Zentrum für Gehörlosenkultur e.V. (Gebärdendolmetscher), englisch und französisch direkt, andere Sprachen wie z.B. türkisch, spanisch, italienisch, polnisch, russisch etc. nach Anmeldung durch ehrenamtliche Dolmetscher aus dem Bereich der interkulturellen Arbeit.

Barrierefreie Erreichbarkeit: mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Stadtbahn, Haltestelle Stadtgarten

Behindertenparkplatz für Besucher/innen ist nicht vorhanden.

Barrierefreiheit des Gebäudes: ja, im Selbsthilfe- und Begegnungszentrum im selben Gebäude im Erdgeschoss - deshalb ist eine Terminvereinbarung u.a. sinnvoll

Hinweis: Zugang des Gebäudes über Friedensplatz, von daher sind alle Behindertenparkplätze in den Nebenstraßen ( z.B. Olpe, Betenstraße) nutzbar.

Kontakt

Paritätischer Wohlfahrtsverband

44135 Dortmund
Öffnungszeiten:

Mo bis Do 9:00 - 12:30 h und 14:00 - 16:00 h

Fr 9:00 - 12:00 h

Menschen mit Behinderungen