Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Menschen mit Behinderungen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Sozialamt

Betreiber Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen wechselt

Nachricht vom 04.11.2019

Die Verwaltungsspitze befasste sich am Dienstag, 5. November, mit dem neuen Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen. Zum 1. Januar 2020 übernimmt diese Aufgabe die in einem europaweiten Vergabeverfahren ermittelte Fahrdienst Georg GmbH.

von rechts nach links: Friedrich-Wilhelm Herkelmann, Vorsitzender des Behindertenpolitischen Netzwerks, Julia Schimmelpfennig vom Sozialamt und die geschäftsführenden Mitglieder der Familie Tsepetonidis

Das Sozialamt und das Behindertenpolitische Netzwerk informierten die Betroffenen in einer großen Veranstaltung gemeinsam mit der Fahrdienst Georg GmbH über alle wichtigen Neuerungen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Christiane Vollmer

Seit über 20 Jahren führt DEW21 im Auftrag der Stadt Dortmund den Fahrdienst durch, der dazu beiträgt, Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu erleichtern.

Das Sozialamt arbeitet in Kooperation mit DEW21 und dem neuen Dienstleister an dem Wechsel der Fahrdienste zum Jahreswechsel. Um den Nutzenden ausreichend Fahrten für die Weihnachtszeit anbieten zu können, führen DEW21 und die Fahrdienst Georg GmbH im Dezember Fahrten zusammen aus.

"Über dieses Engagement der beiden Unternehmen freuen wir uns im Interesse der Nutzerinnen und Nutzer sehr", sagt Sozialdezernentin Brigit Zoerner.

Das Sozialamt und das Behindertenpolitische Netzwerk informierten die Betroffenen gestern in einer großen Veranstaltung gemeinsam mit der Fahrdienst Georg GmbH über alle wichtigen Neuerungen. Zusätzlich schreibt das Sozialamt alle aktiven Fahrdienstnutzenden an.

Neues Konzept

Der Rat der Stadt Dortmund nahm die steigenden Kosten des Fahrdienstes zum Anlass, die Verwaltung mit einer Reform für dieses Mobilitätsangebot zu beauftragen und beschloss im Dezember 2018 das neue Konzept für den zukünftigen Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen. Mit diesem Konzept kann der Fahrdienst mit qualitativen Verbesserungen kostengünstiger betrieben werden.

Die Fahrdienst Georg GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Dortmund. Der Geschäftsführer Georgios Tsepetonidis und dessen Söhne Ioannis und Petros Tsepetonidis führen das Unternehmen, das in seiner Ursprungsform bereits seit 1974 in Dortmund ansässig ist. Es ist auf Krankenfahrten (Sitzend- und Liegendtransporte) spezialisiert.

Die Nutzenden können die Fahrten für die Weihnachtszeit wie gewohnt bei DEW21 bestellen. Ab dem 15. Dezember nimmt der Fahrdienst Georg dann Fahrtenwünsche für die Zeit ab Januar 2020 entgegen.

Menschen mit Behinderungen