Friedensplatz altes Stadthaus

Menschen mit Behinderungen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Ehrenamt

Digitaler Ehrenamtsmarkt rückt am 5. Dezember Freiwillige ins Rampenlicht

Nachricht vom 02.12.2021

Jedes Jahr Anfang Dezember stehen Freiwillige im Fokus: Am Internationalen Tag des Ehrenamts geht es darum, jenen Danke zu sagen, die sich sonst für andere engagieren. Coronabedingt wird es 2021 einen digitalen Markt in Dortmund geben.

Menschen formen das Wort Danke auf dem Boden liegend mt ihren Körpern.

Aus dem Archiv (2018): Danke sagen an die Freiwilligen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FreiwilligenAgentur Dortmund

Besonders in den vergangenen zwei Jahren hat sich gezeigt, wie unkompliziert, kurzfristig und vor allem einfallsreich Ehrenamtliche reagieren und aktiv werden. Viele neue Projekte sind in Pandemie-Zeiten entstanden, einige Projekte konnten nicht weitergeführt werden und wieder andere sind den Bedingungen angepasst worden. Vorleseprojekte wurden digital umgestellt, Ehrenamtliche wurden geschult und Senior*innen wurden an der Haustüre besucht, da keine Treffen möglich waren. Die Ehrenamtlichen in Dortmund sind unermüdlich, auch wenn die Bedingungen schlechter geworden sind.

Als Dankeschön an die Freiwilligen findet am Sonntag, 5. Dezember, wieder der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. In Dortmund hat der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit immer mit verschiedenen symbolischen Aktionen Aufmerksamkeit auf das Thema Ehrenamt gelenkt. Wegen Corona wird es dieses Jahr ein kontaktloses Format mit Abstand geben: einen digitalen Ehrenamtsmarkt.

Bei dem digitalen Ehrenamtsmarkt sollen Ehrenamtliche vorgestellt werden, die sich schon lange engagieren. Außerdem werden Engagement-Möglichkeiten in den Fokus gerückt. Ziel ist, dass der Ehrenamtsmarkt kontinuierlich wächst - Dortmunder Organisationen sollen hier künftig ihre Angebote vorstellen. Zum Auftakt stellen sich folgende Organisationen vor:

  • Frauenhaus Dortmund
  • Gast-Haus e.V.
  • Gerne in Derne e.V
  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn
  • Malteser Hospizdienst
  • Mentor - Die Leselernhelfer Dortmund e.V.
  • Young Caritas Dortmund

Einschalten: Am 5. Dezember wird der digitale Ehrenamtsmarkt Dortmund auf der Webseite der FreiwilligenAgentur Dortmund freigeschaltet.

Grußwort

Oberbürgermeister Thomas Westphal und der erste Vorsitzende der FreiwilligenAgentur, Frank Ortmann, senden ein Grußwort an die Ehrenamtlichen in Dortmund.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Menschen mit Behinderungen