Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Menschen mit Behinderungen

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Roll-On 2020

Workshop für Aktivrollstuhlfahrer/innen

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

Der Workshop richtet sich an Aktivrollstuhlfahrer/innen, die ihren Rollstuhl schon einigermaßen sicher beherrschen.

Kinder, Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene verbessern bei diesem Workshop die Grundfahrtechniken des Rollstuhlfahren.

Maximale Teilnehmeranzahl: 15 Personen, unabhängig vom Alter

Kosten: 85,- Euro pro Teilnehmer/in.

Nachdem die Startgebühren auf dem Vereinskonto eingegangen sind, wrd der Austragungsort bekannt gegeben. Wir bewegen uns am Samstag durch die Stadt Dortmund - planen unter anderem einen Restaurantbesuch am Samstagabend und ein Picknick am Sonntag. Egal bei welchem Wetter - auch bei Regen.

Erzieher/innen und Lehrer/innen können die Kenntnisse über das Hilfsmittel "Rollstuhl" erlangen und lernen damit den sicheren Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Rollstuhl.

Eine Begleitperson pro Teilnehmer/in ist herzlich eingeladen mitzumachen - kostenlos.

Die Verplegung wird für alle gestellt.

Anmeldung und weitere Informationen unter: info@rbg-dortmund51.de

Veranstaltungsinformation

Roll-On 2020: Workshop für Aktivrollstuhlfahrer/innen

Nächster Termin:
Samstag, 15. August 2020
(15.08.2020 - 16.08.2020)
09:30 - 18:00 Uhr

Wird noch bekannt gegeben
Dortmund

Veranstalter

Reha- und Behindertensport-Gemeinschaft Dortmund 51 e.V.

Menschen mit Behinderungen