Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

26.10.2017 – Feuer in Hombruch

Dachstuhlbrand eines Fachwerkhauses

Nachricht vom 26.10.2017

Am frühen Donnerstagmorgen wurden, um kurz vor 6:00 Uhr, die Löschzüge der Feuerwachen 8 (Eichlinghofen) und 4 (Hörde) zu einem brennenden Dachstuhl an der Eierkampstraße gerufen. Unterstützt wurden sie dabei vom Löschzug 16 (Hombruch) der Freiwilligen Feuerwehr.

Über zwei Drehleitern wurde der Brand bekämpft.

Zur Brandbekämpfung wurden auch zwei Drehleitern eingesetzt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten IDA NEWS Media

Wie das Feuer in dem Gebäude, in dem gerade umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt wurden, ausbrechen konnte ist bisher noch unklar. Beim Eintreffen der Wache 8 stand der Dachstuhl zum größten Teil in Vollbrand und das Feuer war dabei sich auf das erste Obergeschoss auszubreiten. Die ersten Einheiten bekämpften den Brand mit einem Strahlrohr über die Drehleiter und ein weiterer Trupp arbeitete sich über ein Baugerüst auf der Rückseite zu dem Dach vor. Im Laufe des Einsatzes kam eine weitere Drehleiter zum Einsatz und insgesamt wurden fünf Stahlrohre im Außen- und Innenangriff vorgenommen.

Wegen Sanierungsarbeiten war das gesamte Gebäude zur Zeit nicht bewohnt.

Das gesamte Gebäude war wegen Sanierungsarbeiten zur Zeit nicht bewohnt.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Glücklicherweise wurde bei dem Feuer niemand verletzt, da sich das Gebäude derzeit im Bauzustand befindet und so keine Personen anwesend waren. Die abschließenden Löscharbeiten gestalteten sich aufwendig, da mehrere Glutnester in der Zwischendecke aus Holz gefunden, freigelegt und abgelöscht werden mussten.

Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte vor Ort. Die genaue Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.

BT/OK – Pressestelle Feuerwehr