Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

12.02.2019 - Verkehrsunfall in Mitte-Süd

Alarmierung der Feuerwehr durch neue Technologie

Nachricht vom 12.02.2019

Gegen 10:20 Uhr wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Märkische Straße / Bundesstraße 1 an dem zwei PKW beteiligt waren, zwei Personen leicht verletzt. Die Alarmierung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes erfolgte über ein, in einem der unfallbeteiligten Fahrzeuge verbauten e-call-System.

190212_vu_maerkische_strasse

Die Unfallstelle auf der Märkische Straße
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Hier wird der Standort des betroffenen Fahrzeugs über eine Telefonverbindung an die nächstgelegene Leitstelle mitgeteilt. Im Weiteren besteht bei verschiedenen Systemen die Möglichkeit für den Disponenten, mit der Person im Fahrzeug Kontakt aufzunehmen.

Die ersteintreffenden Kräfte stellten fest, dass beide Fahrer der beteiligten PKW leicht verletzt waren und übergaben sie zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst. Zur Sicherheit transportierten zwei Rettungswagen die Fahrer zwecks weiterer Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser. Nachdem die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und ausgelaufener Kraftstoff sowie Motoröl abgestreut waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei zur Unfallursachenermittlung übergeben.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 24 Einsatzkräften der Feuerwachen 1 (Mitte) und des Rettungsdienstes vor Ort.

AP/AL - Pressestelel Feuerwehr