Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

21.11.1921 – Verkehrsunfall auf der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Nachricht vom 21.11.2019

Gegen 13 Uhr kam es auf der Straße „Neuer Hellweg“ an der Stadtgrenze Dortmund/Castrop-Rauxel zu einem Zusammenstoß zweier LKW. Die Fahrer wurden in ihren schwer beschädigten Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Beide Fahrzeugführer wurden in ihren LKW eingeklemmt

Die Fahrzeugführer wurden beide in ihren LKW eingeklemmt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Beide Fahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Einer wurde mit einem Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus gefahren, der andere mit dem Rettungshubschrauber in ein Bochumer Krankenhaus geflogen.

Während der gesamten Rettungsarbeiten stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher. Die Straße wurde komplett gesperrt. Die Brandschützer klemmten bei beiden Fahrzeugen die Batterien ab und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab.

Es waren 30 Einsatzkräfte von der Feuerwache 9 (Mengede) Feuerwache 8 (Eichlinghofen) und Feuerwache 1 (Mitte) an der Einsatzstelle.

OK – Pressestelle Feuerwehr