Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

28.11.2019 Feuer in nördlicher Innenstadt

Bewohner mit Fluchthaube gerettet

Nachricht vom 29.11.2019

Am späten Donnerstag Abend gegen 23.00 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Mallinckrdtstraße gerufen. Der starke Brandrauch verhinderte die Flucht der Mieter aus Ihren Wohnungen. Mehrere Bewohner, darunter ein fünfjähriges Kind mussten behandelt werden.

191129_feuer2_mallinckrodtstr

Die Drehleiter vor dem betroffenen Gebäude
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Durch die ersteintreffenden Kräfte wurden parallel mehre Trupps unter Atemschutz zur Rettung der Bewohner und zum Löschen des Feuers in dem fünfgeschossigen Gebäude eingesetzt.

Ein Bewohner, der sich in seiner stark verrauchten Wohnung befand, wurde mit einer Fluchthaube gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben. Des Weiteren musste eine Mutter samt Ihrem 5 jährigen Kind behandelt werden, da diese, bei Ihrer eigenständigen Flucht durch das Treppenhaus, Rauch eingeatmet hatten.

Der Brand im Keller konnte von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden.Die Lüftungs- und Aufräumarbeiten zogen sich bis in den neuen Tag hin.

Brandursache und Höhe des Sachschadens werden nun von der Polizei ermittelt.

An dem Einsatz waren 38 Einsatzkräfte verschiedener Feuer- und Rettungswachen und der Freiwilligen Feuerwehr beteiligt.

CR/AP - Pressestelle Feuerwehr