Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

13.12.2019 - Feuer in Kirchderne

Feuer in verlassenem Bürogebäude

Nachricht vom 16.12.2019

Um 16.45 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein Notruf aus der Beylingstraße. Ein aufmerksamer Bürger hatte eine Verrauchung auf einem verlassenen Firmengelände an der Beylingstraße festgestellt und den Notruf gewählt. Die Leitstelle Dortmund alarmierte daraufhin die Feuerwache 6 (Scharnhorst),um die Ursache für dir Rauchentwicklung feststellen zu lassen. Bereits auf der Anfahrt konnte eine so starke Rauchentwicklung aus einem der Gebäude festgestellt werden, dass weitere Einheiten nachalarmiert wurden.

Die ersteintreffenden Einheiten stellten einen Brand in einem verlassenen Bürogebäude fest. Umgehend wurde ein Trupp zur Brandbekämpfung und Personensuche eingesetzt. Die Temperatur in den brennenden Räumen war so hoch, dass zwei Feuerwehrleute trotz Schutzkleidung leichte Verbrennungen erlitten. Beide wurden durch einen Rettungswagen in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert, um die Verletzungen durch einen Arzt untersuchen zulassen. Die Einsatzmaßnahmen gestalteten sich aufwendig, da das brennende Material auseinander gezogen und einzeln abgelöscht werden musste. Zudem musste das große Gebäude Raum für Raum durchsucht werden, um auszuschließen, dass noch Personen im Gebäude sind.

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Feuerwache 6 durch die Freiwillige Feuerwehr Sölde besetzt, um den Grundschutz sicher zu stellen.

Im Einsatz waren die Feuerwachen 1 (Mitte),2 (Eving), 6 (Scharnhorst), der Einsatzleitdienst, die Freiwilligen Feurwehren Asseln, Eving und Lanstrop, sowie der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen.

SH/OK - Pressestelle Feuerwehr Dortmund