Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

13.12.2019 - Wohnungsbrand in Mitte-Nord

Drei Bewohner durch Feuerwehr gerettet.

Nachricht vom 16.12.2019

Um kurz vor 22 Uhr wurde der Feuerwehr ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus der Uhlandstraße gemeldet. Die wenige Minuten nach dem Notruf eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwache 1 (Mitte) und der Feuerwache 2 (Eving) stellten schnell fest, dass der Flur der ersten Etage stark verraucht war. Mehreren Bewohnern war hierdurch der Fluchtweg abgeschnitten.

Umgehend ging die Feuerwehr mit mehreren Atemschutztrupps in die Brandetage vor. In einer Wohnung brennendes Mobiliar konnte schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden.

Parallel wurden die in ihren Wohnungen eingeschlossenen Bewohner über Fenster und Balkone betreut und das gesamte Gebäude kontrolliert. Eine Person konnte über eine Drehleiter ins Freie gebracht werden, zwei weitere Personen konnten über den Treppenraum gerettet werden.

Glücklicherweise hielt sich in der Brandwohnung keine Person auf. Zwei Bewohner hatten vor Ihrer Rettung Rauchgase eingeatmet und wurden nach der rettungsdienstlichen Versorgung an der Einsatzstelle in Dortmunder Krankenhäuser transportiert.

Die gesamte Brandetage ist vorerst unbewohnbar. Noch in der Nacht hat die Kriminalpolizei die Ermittlungsarbeiten zur Brandursache aufgenommen. Für die ca. 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst war der Einsatz nach ca. 2 Stunden beendet.

MF/OK - Pressestelle Feuerwehr