Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

18.12.2019 - Reanimation auf der Autobahn A2

Fahrschüler der Feuerwehr stellten ihre Flexibilität unter Beweis

Nachricht vom 18.12.2019

Während der heutigen Führerscheinprüfung am 18.12.2019 kam es zu einer nicht alltäglichen Prüfungssituation. Gegen 14 Uhr fiel dem Fahrlehrer der Feuerwehr Dortmund ein PKW auf, der zwischen der Leitplanke und einem weiteren LKW schlingerte.

Grund für die auffällige Fahrweise war ein internistischer Notfall des Fahrers des PKW. Als das Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen der A 2 zum Stehen kam leisteten die Fahrschüler, die sich gerade auf der Führerscheinprüfungsfahrt befanden, sofort qualifizierte erste Hilfe.

Der Fahrer des PKW musste durch die Prüflinge aufgrund eines Herzstillstandes reanimiert werden. Während der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen sicherte der Fahrlehrer die Einsatzstelle ab und rief die 112 an, um weitere Rettungskräfte zur Einsatzstelle zu beordern. Nachdem der Regelrettungsdienst den Patienten übernommen hat wurde die Prüfungsfahrt fortgesetzt und die Führerscheinprüfung erfolgreich abgeschlossen.

Der Zustand des Patienten ist zum Zeitpunkt der Artikelerstellung nicht bekannt. Die Feuerwehr Dortmund wünscht dem Patienten eine gute Besserung.

MZ/MHb