Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

06.01.2020 - Verkehrsunfall in Groppenbruch

Zwei Personen durch Verkehrunfall verletzt

Nachricht vom 07.01.2020

Gegen 18:30 Uhr kam es an der Kreuzung Königsheide / Stofferstraße zu einem Verkehrsunfall. Aus bisher noch nicht geklärten Umständen fuhr ein PKW ungebremst in die Seite eines zweiten PKW.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Der Unfall ereignete sich in unmittelbarer Nähe des Feuerwehrhauses des Löschzuges 23 (Groppenbruch). Durch den lauten Aufprall wurden drei Angehörige des Löschzuges 23, die zufällig am Gerätehaus waren, aufmerksam und konnten so Erste Hilfe leisten und weitere Kräfte nachfordern. Durch den Aufprall wurden beide Fahrer verletzt, einer von ihnen wurde durch die Deformation der Fahrzeugseite im Fahrzeug eingeklemmt. Die nachgeforderten Kräfte des Löschzugs 9 (Mengede) und der Spezialeinheit Bergung leiteten die technische Rettung ein. Zur Befreiung des Fahrers wurde die beide Türen sowie B-Säule des Fahrzeugs entfernt. Daraufhin konnte der eingeklemmte Fahrer aus seiner Lage befreit werden.

Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle.

MH/OK - Pressestelle Feuerwehr