Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

03.07.2020 - Feuer in Scharnhorst

Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses

Nachricht vom 06.07.2020

Gegen 16.13 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Dortmunder Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Feuer in einem Dachgeschoss eines 2 ½ geschossigem Wohnhauses im Westholz im Ortsteil Scharnhorst gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Haus bereits komplett geräumt. Aus einem Fenster im 2. OG drang leichter Rauch. Die Befragung der Wohnungsmieterin ergab, dass es in ihrem Schlafzimmer zu einem Brand kam. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Der Brand wurde schnell gelöscht. Es brannte im Schlafzimmer ein Bett und Schrank. Abschließend wurde der Treppenraum und die Wohnung mit einem Lüfter entraucht. Die Mieterin hatte leichte Brandverletzungen davon getragen und wurde vom Rettungsdienst behandelt.

Zur weiteren Ermittlung wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache.

Die Feuerwehr war mit etwa 40 Einsatzkräften der Feuerwachen 6 (Scharnhorst), 3 (Neuasseln) und 2 (Eving), sowie dem Löschzug 26 (Lanstrop) der Freiwilligen Feuerwehr und dem Rettungsdienst vor Ort.

MCS/OK – Pressestelle Feuerwehr Dortmund