Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

16.07.2020 – Feuer in Eving

Wohnung nach Küchenbrand nicht mehr bewohnbar

Nachricht vom 17.07.2020

In der Bergstraße kam es am Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr zu einem Küchenbrand. Bei Eintreffen des Löschzug 2 (Eving) war schon eine starke Verrauchung aus dem Küchenfenster zu sehen.

An der Wohnung enstand ein erheblicher Bransdschaden

Durch den Brand entstand erheblicher Schaden an der Wohnung
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, verschaffte sich der unter Atemschutz vorgehende Trupp Zugang über ein Fenster. Die in Vollbrand stehende Küchenzeile konnte zügig gelöscht werden. Schnell war klar, dass sich keine Personen in der Wohnung befinden. Die Wohnung wurde mit einem Lüfter entraucht. Dabei fanden die Einsatzkräfte einen toten Wellensittich.

Die von einem Spaziergang heimkehrende Wohnungsbesitzerin erschrak bei dem Anblick der Wohnung. Sie wurde kurzzeitig rettungsdienstlich betreut. Die Wohnung ist durch den entstandenen Brandschaden derzeit nicht bewohnbar.

Die Ermittlung der Brandursache übernahm die Polizei.

Es waren 36 Kräfte von der Feuerwache 1 (Mitte), der Feuerwache 2 (Eving) und des Rettungsdienstes im Einsatz.

MH/OK - Pressestelle Feuerwehr Dortmund