Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

26.09.2020 - Fahrzeugübergabe in Lütgendortmund

Freiwillige Feuerwehr erhält Löschfahrzeug aus Bundesmitteln

Nachricht vom 28.09.2020

Am Samstag fanden sich Vertreter aus Politik und Verwaltung und einige Mitglieder des Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr am Gerätehaus in Lütgendortmund ein, um die offizielle Übergabe eines neuen Löschfahrzeuges zu begehen.

200926_Übergabe_LF-KatS_19

Die "Schlüsselübergabe" vor dem Gerätehaus in Lütgendortmund
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Als Mitglied des Bundestages war Sabine Poschmann an den Standort an der Lütgendortmunder Straße gekommen, um ein neues Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF-KatS) zu übergeben. Neben Frau Poschmann (SPD) waren Heiko Brankamp der Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Lütgendortmund (SPD) und als Vertreter der Feuerwehr Städtischer Branddirektor Gero Droste, Städtischer Brandrat Falk Ramme und Brandoberinspektor Robert Litschke der stellvertretende Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr zur symbolischen Schlüsselübergabe erschienen.

Im Rahmen der Übergabe sagte MdB Sabine Poschmann: "Wir sind verpflichtet, Feuerwehrleute bestmöglich auszurüsten, schließlich begeben sie sich bei Einsätzen für unser aller Leben in Gefahr. Auch der Bund leistet seinen Beitrag und investiert in neue Fahrzeuge. Die Summe wurde kontinuierlich aufgestockt – seit 2019 sind es nun jährlich 60 Millionen Euro. Es ist eine tolle Sache, dass wie schon im letzten Jahr auch Dortmund ein Fahrzeug erhält. Das ist nicht zuletzt ein Ausdruck der Wertschätzung für die vielen Menschen, die sich täglich haupt- und ehrenamtlich in unserer Feuerwehr engagieren! Ich danke allen für ihre wichtige Arbeit und wünsche dem Löschzug 19 erfolgreiche und vor allem sichere Einsätze!“

Das LFKatS ist eins von über 300 Fahrzeugen die durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschafft wurden und das zweite, welches aus dieser Serie an einen Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr in Dortmund übergeben wurde.

Bereits im Juni konnten die Mitglieder des Löschzuges Lütgendortmund das Fahrzeug im Bestückungslager des BBK in Bonn abholen. Aufgrund der coronabedingten Vorgaben konnte die Einweisung in das Fahrzeug leider nur in Kleingruppen von maximal acht Teilnehmern erfolgen, was diese Phase der Indienststellung leider deutlich verlängert hat. Auf Grundlage dieser Vorgaben musste die Übergabeveranstaltung auch auf einen Kreis von höchstens 20 Teilnehmern begrenzt werden.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt.

AP - Pressestelle Feuerwehr