Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

23.11.2020 - Feuer in Hörde

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Nachricht vom 23.11.2020

Rauchentwicklung aus 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer blieb auf den Entstehungsraum begrenzt, die Anwohner kamen mit dem Schrecken davon.

201123_feuer2_am_schallacker_a

Rauchentwicklung aus der betroffenen Wohnung
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Gegen 9:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Stadtteil Hörde alarmiert. In der Straße "Am Schallacker" haben Anwohner eine leichte Rauchentwicklung aus dem 1 OG. eines Mehrfamilienhauses wahrgenommen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war das Wohngebäude bereits zum Teil geräumt und die Anwohner hatten sich vor dem Haus eingefunden. Der Mieter der betroffenen Wohnung hatte das Gebäude ebenfalls bereits vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Alle anwesenden Mieter wurden durch den Rettungsdienst kontrolliert und waren glücklicherweise mit dem Schreck davon gekommen.

Sofort ging ein Trupp mit Atemschutzgerät und einem Strahlrohr zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor und ein weiterer Trupp kontrollierte das restliche Gebäude. Das Feuer in einem Zimmer konnte schnell gelöscht werden und die notwendige Lüftung mit einem Hochleistungslüfter beschränkte sich auf die Brandwohnung.

Zur Ermittlung der Brandursache und der Höhe des Sachschadens wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren 18 Einsatzkräfte der Feuerwache 4 aus Hörde.

AH/AP - Pressestelle Feuerwehr