Dortmund überrascht. Dich.
Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Helmut Kaczmarek

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Ausbildung

Ausbildertreffen zum Thema Elektromobilität im Feuerwehreinsatz

Nachricht vom 17.11.2021

Ausbilder verschiedener Feuerwehrschulen treffen sich in Dortmund um das Projekt zur "Bildung einer einheitlichen Lehrmeinung zur Bewältigung von Brand- und Hilfeleistungseinsätzen mit Elektrofahrzeugen" fortzuschreiben.

211112_treffen_elektromobilitaet_abz

Teilnehmer des Treffens von links: Hinten: Paul Wippermann (BF Gelsenkirchen), Dr. Rolf Erbe (BF Berlin), Jan Helm und André Hericks (IdF Münster), Klaus Krebs Vorne: Tanja Hellmann BF Dortmund, Thorsten Schultz (BF Bremen), Alexander Pilscheur (BF Düsseldorf), Philipp Hapig (BF Herne)
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Am 12.11.2021 trafen sich Vertreter einiger Landesfeuerwehrschulen in einer Präsenzveranstaltung am Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund.

Die Veranstaltung war ein weiterer erfolgreicher Schritt in Richtung „Bildung einer einheitlichen Lehrmeinung“ zur Bewältigung von Brand- und Hilfeleistungseinsätzen mit Elektrofahrzeugen.

Virtuell zugeschaltet waren unter anderem Vertreter von Industrie und Versicherungen, die mit Expertenwissen die Sitzung unterstützen konnten.

211112_treffen_elektromobilitaet_abz2

Virtuell zugeschaltet: Ralf Simon von der Berliner Feuerwehr
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Zum Auftakt um 13:00 Uhr sprach Herr Martijn Stern, Leiter der Feuerwehrschule der Dortmunder Feuerwehr die Begrüßungsworte an die Teilnehmer. Die Feuerwehr Dortmund wurde durch Frau Tanja Hellmann aus der Ausbildungsabteilung und Herrn Leon Teipel aus dem Bereich Einsatzplanung vertreten.

Ziel der Veranstaltung, die bis 17:00 Uhr andauerte, war es, die Ergebnisse des „Workshop Elektromobilität“ der am 08. Und 09. September bei der Berliner Feuerwehr stattgefunden hatte, mit den eigenen Lehrunterlagen abzugleichen und in einem weiteren Schritt zusammenzuführen.

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe findet voraussichtlich im Januar am Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge in Sachsen-Anhalt statt.

TH/AP - Pressestelle Feuerwehr