Altes Stadthaus und Berswordthalle

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): GPM Foto

Projekt 5G DOS Fire

5G Digital Operating System der Feuerwehren Dortmund und Schwerte

Logo-5G-DOS-Fire

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Partner:

  • Stadt Schwerte Schwerte
  • Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS freunhofer
  • Becon GmbH becon
  • ELP GmbH LP GmbH
  • flyXdrive GmbHflyxdrice
  • TEMA Technologie und Marketing AGtema
  • Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie, Feuerwehr Dortmund

Laufzeit:

06.12.2021 – 05.12.2024

Gesamtziele des Projektes:

  • Konzeption und Umsetzung eines neuartigen Einsatzcockpits
  • 5G-Anbindung einer Feuerwehr-Drohne (UAV) und eines Erkundungsroboters (UGV)
  • Integration eines mobilen 5G Pop-up Netzes auf dem Einsatzfahrzeug (Einsatzcockpit)
  • Integration der UAV in den Luftraum
  • Implementierung und Adaption bestehender digitaler Daten in das Einsatzcockpit

Aufgabe der Feuerwehr Dortmund:

  • Durchführung des Gesamt-Projektmanagements
  • Definition der Systemanforderungen aus Perspektive aller beteiligten Rettungskräfte
  • Evaluation und Durchführung von Feldtests
  • Konzeption von Aus- und Fortbildungskonzepten in Kooperation mit der Feuerwehr Schwerte

Förderung / Projektträger:

Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)

Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV)

Förderrichtlinie: 5G-Umsetzungsförderung im Rahmen des 5G-Innovationsprogramms

Förderkennzeichen: 45FGU124_A

Ansprechpartner:

David Ahn, dahn@stadtdo.de, 0231 50-29449

Förderlogo