Dortmund überrascht. Dich.
banner_celidon

Feuerwehr

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Feuerwehr Dortmund

Projekt CELIDON

Unterstützung von Rettungskräften durch Lokalisierung im Ausbildung- und Rettungseinsatz

celidon_logo

Partner

Technische Universität Dortmund

Westsächsische Hochschule Zwickau

• Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie, Feuerwehr Dortmund, Deutschland

Dräger GmbH (assoziiert)

Laufzeit:

01.03.2019 - 28.02.2021

Gesamtziel des Projektes

• Integration von drahtloser Funklokalisierung für sichere und effizientere Ausbildung

• Entwicklung drahtloser ad-hoc Lokalisierung zur Vermeidung von Atemschutzunfällen

• Innovative Visualisierung durch Integration von Augmented Reality im Rettungseinsatz

• Nachhaltige Verwertung durch Konzeptionierung quelloffener Schnittstellen

Aufgaben der Feuerwehr Dortmund

• Steigerung des Ausbildungsniveaus für Einsätze unter Nullsicht

• Erforschung eines Infrastruktur unabhängigen Lokalisierungssystems für vorgehende Trupps zur Vermeidung ungewollter Truppspaltung

• Definition der Systemanforderung aus Endanwendersicht

• Evaluierung und praktische Überprüfung des Lokalisierungssystems

• Anpassung von bisherigen Übungs- und Ausbildungsstrategien mit Berücksichtigung des neues Systems

Bisherige Ergebnisse für die Feuerwehr Dortmund

• Erste Anforderungsanalyse an das Lokalisierungssystem

• Erste Entwürfe zur Visualisierung von Informationen innerhalb der Atemschutzmaske

Förderung/Projektträger

BMBF / VDI-Technologiezentrum GmbH

Förderrichtlinie: Anwender - Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit (Bekanntmachung)

Förderkennzeichen: 13N15011 bis 13N15013 sifo

Ansprechpartner

David Ahn (Mail:dahn@stadtdo.de , Tel.: 0231 50-29449 )

Dr. Sylvia Pratzler-Wanczura (Mail:swanczura@stadtdo.de ,Tel.:0231 50-29495 )

bmbf_sifo_kombilogo