Friedensplatz altes Stadthaus

Ordnungsamt

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Sicherheit

Marihuana statt Sportkleidung: Ordnungsamt findet große Menge Cannabis in Sporttasche

Nachricht vom 28.02.2022

Am Donnerstag, 24. Februar, kontrollierten zivil gekleidete Einsatzkräfte des Kommunalen Ordnungsdienstes drei Jugendliche auf einem Kinderspielplatz an der Rheinischen Straße, da sie rauchten. Eine genauere Kontrolle ergab dann, dass sie nicht nur Tabak konsumierten.

Kommunaler Ordnungsdienst Dortmund

Mitarbeitende des Kommunalen Ordnungsdienstes finden eine große Menge Marihuana in einer Sporttasche.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Das Ordnungsamt kontrollierte die Jugendlichen, weil einer von ihnen im Vorfeld eine Zigarette geraucht und somit gegen das Nichtraucherschutzgesetz NRW verstoßen hatte. Der Jugendliche äußerte, dass er noch im Besitz weiterer Tabakerzeugnisse sei.

Keine Sportkleidung, dafür Marihuana im Gepäck

Bei näherer Betrachtung einer von ihm mitgeführten Sporttasche wurden die Einsatzkräfte auf eine erhebliche Menge Marihuana aufmerksam, welches bereits portioniert in durchsichtige Druckverschlusstütchen abgepackt war. Weiterhin wurden eine Feinwaage und Bargeld aufgefunden.

Bei einem anderen Jugendlichen wurden ein defektes Einhandmesser sowie ein Schlagring entdeckt. Nach erfolgter Sicherstellung von Drogen und Waffen wurde über die Einsatzleitstelle des Ordnungsamtes die Polizei zur Örtlichkeit hinzugerufen.

Den 16-jährigen Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.