Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Sport

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Eving

Neues Multifunktionsspielfeld an der Elisabeth-Grundschule ist übergeben und eingeweiht

Nachricht vom 17.09.2020

Der alte Bolzplatz war deutlich in die Jahre gekommen und nicht mehr verkehrssicher. Das Grünflächenamt hat den Platz nun in ein Multifunktionsspielfeld verwandelt. Dieser Platz ist am Donnerstag, 17. September, offiziell übergeben und eingeweiht worden.

Neues Multifunktionsspielfeld an der Elisabeth-Grundschule in Eving ist übergeben und eingeweiht

Die Personen hinter den Kindern v.l.n.r.: Martin Eickenscheidt (Projektverantwortlicher Planer beim Grünflächenamt), Isabel Werth (Teamleitung Objektplanung Freiflächen beim Grünflächenamt), Dirk Rosenthal (Projektverantwortlicher beim Schulverwaltungsamt), Rainer Hartmann (Schulsportleitung Hauptschule am Externberg), Dr. Ralph Mast (Schulpflegschaftsvorsitzender Elisabeth-GS), Monika Kaltenborn (Lehrerin an der Elisabeth-GS), Stephanie Schäfer (Konrektorin Elisabeth-GS), Daniel Esteves (OGS-Koordinator Elisabeth-GS)
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Der Bolzplatz war zuvor nicht mehr bespielbar, die Deckschicht war uneben und bestand aus einem Flickenteppich. Seine Ausstattung war beschädigt oder sogar nur noch teilweise vorhanden. Die Spielfeldmarkierung war nicht mehr zu sehen und die Zaunanlage war marode.

Er erstrahlt nun als neues Multifunktionsspielfeld mit zwei Toren (2 x 3 Meter) und zwei Streetball-Feldern (vier Basketballkörbe). Die vorhandene beschädigte Deckschicht wurde beseitigt und durch einen neuen Kunststoffbelag einschließlich Spielfeld-Linierung ersetzt.

Die einfassende Zaunanlage wurde ebenfalls erneuert. Um die Zuwegung sowohl von der Elisabeth Grundschule als auch von der benachbarten Hauptschule Am Externberg zu ermöglichen, wurden Zugänge von beiden Seiten hergestellt.

Spielfeld für Unterricht, Pausen und Freizeit

Das neue Multifunktionsspielfeld wird hoffentlich nicht nur den Sportunterricht und die Pausengestaltung der Schüler*innen, sondern auch ihre Freizeit bereichern. Schon im Vorfeld hatten sich nicht nur die Schulen, sondern auch das Schüler*innen-Parlament und die Schulpflegschaft für einen neuen Bolzplatz stark gemacht.

Für die Renovierung der Sport- und Aktionsfläche wurden mitsamt seiner neuen Ausstattung rund 150.000 Euro investiert.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.