Friedensplatz altes Stadthaus

Sport

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

#movetothemusic

Kulturbüro und Partner bringen Beats und Bewegung in Dortmunder Parks

Nachricht vom 03.08.2021

Alle, die sich gerne an der frischen Luft bewegen, können sich ab dem 10. August über sechs Wochen Sport, Fitness und Tanz bei DJ-Sets und Live-Musik. Das kostenlose Angebot unter dem Motto "#movetothemusic" gibt es bis Mitte September dienstags bis samstags, jeweils ab 17:30 Uhr.

Schriftzug #movetothemusic

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur

Einen Sommer voller Bewegung bietet die Stadt Dortmund gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartner*innen unter Federführung des Kulturbüros allen Daheimgebliebenen.

Tanz und Turnen

Unter Anleitung fachkundiger Trainer*innen gibt es kontaktfreie Bewegungsangebote wie Zumba, Aerobic, Capoeira, Hip-Hop-Tanz, Breakdance, afrikanischer Tanz, Yoga, Pilates, Tai-Chi oder Qigong. Ein Handtuch oder eine Matte müssen die Teilnehmenden selbst mitbringen.

Begleitet werden die Sportler*innen von passender Musik: mal mitreißend und anheizend, mal eher entspannend und inspirierend, aber immer von DJs oder Live-Musiker*innen aus Dortmund.

Verschiedene Locations

Das Programm wird abwechselnd auf der Signal-Iduna-Wiese, im Westfalenpark, Fredenbaum, Rombergpark, Keuning-Park, Stadewäldchen, Hoeschpark, Tremoniapark sowie im Stollenpark und auf der Wiese vor der Anne-Frank-Gesamtschule stattfinden.

Eine Anmeldung oder der Nachweis eines negativen Corona-Tests sind zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig (Stand: 3. August).

Programm

Das genaue Programm inklusive aller Infos dazu, wo wann was stattfinden wird, gibt es unter dortmund.de/movetothemusic.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.