Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Schwimmbäder

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Schwimmen

Städtische Hallenbäder bieten erstmalig Konzeptwochen für Nichtschwimmer*innen an

Nachricht vom 31.08.2021

In den Sommerferien 2021 wurden die städtischen Hallenbäder Süd-, Nord- und Westbad erstmalig für Konzeptwochen zur Durchführung einer zweiwöchigen Nichtschwimmer*innenausbildung, in Kooperation mit den ansässigen Vereinen statt der sonst üblichen Blockschließung, geöffnet.

Hiermit wollten die Sport- und Freizeitbetriebe mit den jeweiligen Vereinen einen Beitrag zur Nichtschwimmer*innenausbildung leisten. Da Corona bedingt viele Kinder über ein Jahr keine Möglichkeit hatten, das Schwimmen zu erlernen, wurde das Angebot sehr gut angenommen. Insgesamt haben 315 Kinder teilgenommen. Ein großer Teil der Kinder schaffte das Seepferdchen, einige sogar das Bronzeabzeichen. Aufgrund der guten Resonanz besteht seitens der Sport- und Freizeitbetriebe und den Vereinen großes Interesse dieses zu wiederholen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.

Schwimmbäder