Dortmund überrascht. Dich.
Fassade des Harenberg City Centers

Innenstadt-West

Jubiläum

Tag der Musik

Mit einem „Tag der Musik“ feiert das Orchesterzentrum|NRW sein fünfzehnjähriges Bestehen sowie den zehnten Geburtstag des eigens errichteten Gebäudes mit Kammermusiksaal an der Brückstraße. Jeweils um 13:00 Uhr, um 15:30 Uhr und um 18:00 Uhr werden Studierende des Hauses aus allen Instrumentengruppen in unterschiedlichen Kammermusikensembles zu erleben sein. Dabei werden Werke von der Klassik bis zur frühen Moderne auf die Bühne gebracht.

Spannend wird unter anderem die direkte Gegenüberstellung der beiden Harfenkammermusikwerke von Debussy und Ravel, die jeweils zur Promotion unterschiedlicher Harfenmodelle in direkter Konkurrenz komponiert wurden und den Harfenklang zum Sinnbild einer impressionistischen Klangästhetik machten.

Höhepunkt des Tags der Musik wird vor allem aber die „Geschichte vom Soldaten“ von Igor Strawinsky sein, in dem der Komponist eine für damalige Verhältnisse völlig neue Tonsprache mit komplexer Rhythmik kombinierte und die mit dem anderen Werk des Abends, Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur reizvoll kontrastiert.

Der Eintritt in alle drei Konzerte des Tags der Musik ist frei.

PROGAMME

PROGRAMM 13:00 Uhr

  • Darius Milhaud | Sonate für Oboe, Flöte, Klarinette und Klavier op. 47
  • Jacques Ibert | Trois pièces brèves
  • Benjamin Britten | Fantasie für Oboe, Violine, Viola und Violoncello op. 2

PROGRAMM 15:30 Uhr

  • Maurice Ravel | Introduction und Allegro für Harfe, Flöte, Klarinette und Streichquartett
  • Claude Debussy | Trio für Flöte, Viola und Harfe
  • Ludwig van Beethoven | Septett für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur, op. 20

PROGRAMM 18:00 Uhr

  • Igor Strawinsky | "L' Histoire du Soldat"
  • Wolfgang Amadeus Mozart | Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester KV 364

MITWIRKENDE

  • Violine
    Hasanagha Abasguliyev, Montserrat Altemir-Montaner, Ayca Akünal, Jeongmin Joo, Astghik Matinyan, Severin Schmid, Akihiro Takeda, Soowoan Yu
  • Viola
    Margaret Knoblich, Claudio Laureti, Ashot Manukian, Seonji Min, Saori Yamada
  • Violoncello
    Ana Camón Botella, Marie-Louise Wundling
  • Kontrabass
    Yat Wing Evette Chiu, Isabel Peiro Agramunt, Ji-Jeong Kim
  • Flöte
    Suje Kim, Camila Moukarzel Ortega, Dahsom Park, Jiye Park
  • Oboe
    Hyojin Choi, Kornrawan Dheeranutra, Shinwoo Kang, Eun Jeong Yoon
  • Klarinette
    Minah Kim, Dahye Kwon, Songhee Park
  • Fagott
    Yunkyung Choi, Jacob Giesing
  • Horn
    Eugenio Guercia, Sanghyun Jo, Niccoló Passarotto
  • Trompete
    Leonard Rathmann
  • Harfe
    Sterre Koopman
  • Schlagwerk
    Ki-Ryang Nam
  • Klavier
    Jihoo Kim

Veranstaltungsinformation

Jubiläum: Tag der Musik

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 29. Juni 2019
18:00 Uhr