Dortmund überrascht. Dich.
Fassade des Harenberg City Centers

Innenstadt-West

Global Music

Bassekou Kouyaté & Ngoni ba

West African Blues & Mali Groove

Er ist „ein Genie und der lebende Beweis dafür, dass der Blues aus Mali kommt“, sagt Taj Mahal über seinen Kollegen Bassekou Kouyaté. Er gilt als der wohl beste Virtuose auf der Ngoni, der traditionellen westafrikanischen Langhals-Spießlaute und stand bereits mit Künstlern wie Ali Farka Toure, Toumani Diabate, Taj Mahal, Joachim Kühn oder Sir Paul McCartney auf der Bühne. Er partizipierte ach mehrmals bei Damon Albarns „Africa Express”.

Mit seiner groovenden Band Ngoni ba, die aus 3 Ngonis verschiedener Stimmung, diverse Perkussionsinstrumente und der fantastischen Sängerin Amy Sacko besteht, ist er weltweit auf renommierten Festivals (z.B Glastonbury, Roskilde, Fuji Rock Festival, North Sea Jazz Festival) und in Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie erfolgreich präsent. 2013 wurde er von der BBC zum Best African Artist Of The Year gewählt, sein aktuelles Album miri ist in den ersten beiden Monaten auf Platz 1 der World Music Charts Europe gelandet und er ist außerdem einer der Hauptprotagonisten im Kinofilm Mali Blues, der u.a. auch auf ARTE zu sehen war.

Bassekou Kouyate ist sicherlich einer der interessantesten Künstler der heutigen westafrikanischen Musikszene.

Veranstaltungsinformation

Global Music: Bassekou Kouyaté & Ngoni ba

Dienstag, 17. März 2020
20:00 Uhr